Taptile Rechnungen: macOS-App jetzt mit Zahlungserinnerungen in der Mitteilungszentrale

Mel Portrait
Mel 25. Januar 2017, 17:15 Uhr

Die Rechnungsverwaltung Taptile Rechnungen kommt ab sofort mit einem nützlichen neuen Feature daher.

Taptile Rechnungen Mac

Taptile Rechnungen (Mac App Store-Link) ist eine macOS-Anwendung, die vom Taptile Apps-Team herausgegeben wird. Die Entwickler sind vor allem auch für ihre Anwendung Taptile Zeiterfassung für iOS und macOS bekannt. Taptile Rechnungen ist für 24,99 Euro erhältlich und erfordert nur etwa 3 MB an freiem Speicher sowie OS X 10.10 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Anwendung bereits gegeben.

Taptile Rechnungen richtet sich nicht nur an Freiberufler und Selbständige, sondern auch an kleine Unternehmen, Handwerker und Privatpersonen, um ganz einfach Rechnungen lokal erstellen und verwalten zu können - und das nach allen gesetzlichen Ansprüchen. Alle Daten der App verbleiben dabei lokal auf dem Mac. Die Anwendung unterstützt unter anderem beliebig viele Rechnungs-Posten, eine automatische Betrags-Summierung, prozentuale Rabatte oder Zuschläge, Skonto-Berechnung, verschiedene Währungen sowie Brutto- und Netto-Beträge.

Auch die Verwaltung von Rechnungen ist mit der Mac-App ein leichtes: So können Empfänger-Adressen verwaltet und ein Absender-Adress-Logo eingebunden, Bankverbindungen und Steuernummern hinterlegt, ein freier Rechnungs-Text über und unter den Rechnungsposten eingepflegt, der Status der Rechnung (versendet/fällig/bezahlt) verwaltet und Duplikate angefertigt werden. Neben personalisierten Rechnungen stehen zudem in der App verschiedene Layouts und Export-Möglichkeiten bereit - entweder als PDF, oder auch als Ausdruck mit Mac-kompatiblen Druckern.

Keine fällige Rechnung mehr verpassen

In Version 1.3 von Taptile Rechnungen, die von den Entwicklern frisch im deutschen Mac App Store veröffentlicht worden ist, gibt es nun ein praktisches Feature für alle, die sich an offene Rechnungen erinnern lassen wollen. Neu in dieser Version sind automatische Mitteilungen, die über die macOS-Mitteilungszentrale ausgegeben werden, sobald eine Rechnung fällig geworden ist. So verpasst man keine fällige Rechnung mehr und kann zeitnah eine Zahlungs-Aufforderung versenden.

Ebenfalls umgesetzt wurde auf zahlreichen Nutzerwunsch ein Zahlungs-Eingangs-Datum: Dieses kann gesetzt und editiert werden, sobald eine Rechnung als bezahlt markiert wird. Anschließend lässt sich die Liste der Rechnungen auch nach diesem Datum sortieren, so dass man Rechnungen schnell finden kann. Das Update auf Version 1.3 von Taptile Rechnungen steht für alle Bestandskunden kostenlos im Mac App Store bereit.

Taptile Rechnungen
Entwickler: Taptile Apps UG (haftungsbeschraenkt)
Preis: 34,99 €

Teilen

Kommentar schreiben