20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten bei Rossmann & Rewe

Wer auf Weihnachtsangebote wartet und zudem noch Geld sparen möchte, kann sich in der kommenden Woche reduzierte iTunes-Karten kaufen.

Die Drogeriekette Rossmann bietet vom 28. November bis zum 2. Dezember auf alle iTunes-Karten 20 Prozent Rabatt, in diesem Jahr gab es sehr selten mehr Rabatt.


Wer den Taschenrechner nicht herauskramen möchte oder keine Lust hat zu rechnen: Die 15er Karte kostet mit 20 Prozent Rabatt 12 Euro, für die 25er Karte zahlt man 20 Euro und bei der 50er Karte spart man 10 Euro und zahlt demnach nur noch 40 Euro.

Das Guthaben kann natürlich auf das eigene iTunes-Konto geladen und für alle Einkäufe benutzt werden. Sei es für Apps, Musik, Filme oder aber auch Bücher. Möchte man iTunes-Geschenke verschicken, können diese leider nicht über das iTunes-Guthaben abgerechnet werden.

Zudem haben wir erfahren, dass Karstadt noch bis zum 30. November 15 Prozent Rabatt auf alle iTunes-Karten gewährt. Ob diese Aktion bundesweit gilt, konnten wir leider nicht prüfen. Also geht lieber zu Rossmann, denn diese Aktion steht im aktuellen Handzettel. Einen Filialfinder gibt es hier.

Laut Informationen von MacSnap soll es ab Montag auch bei Rewe 20 Prozent Rabatt auf die iTunes-Karten im Wert von 15 und 25 Euro geben.

Kommentare 40 Antworten

        1. Das liegt vermutlich daran, dass die Entwickler auch bei der iPad Version Screenshots für die iPhone Version hinterlegt haben. Daran erkennt der Ticker nämlich sonst, ob es sich um eine Universal-App handelt. Leider gibt es dafür keine andere Information, die wir automatisiert nutzen können. Zumindest keine einfach praktikable.

          Insgesamt komisch und sehr selten, aber danke für deinen Hinweis 🙂

      1. Also eigentlich sollte jeder aber wirklich jeder REWE Markt diese Karten bekommen haben, außerdem liegt es im Ermessen der marktleitung ob die Rabatte auch auf die normalen Karten gewährt werden…da kann ich nur die REWE im allgemeinen verteidigen und die Schuld bei deinem Markt im speziellen suchen…einfach mal nach harken warum sich der Markt das neue Mehrwert Möbel noch nicht zugelegt hat bzw es aufgebaut hat

      1. Stimmt, bei rewe.de kann man lesen, dass nur die “App-Store”-Karten reduziert sind. Bisher war iTunes-Guthaben = AppStore-Guthaben. Ist das mit diesen Karten evtl. anders? Hat schon jemand so eine AppStore-Karte eingesetzt?

        1. Hatte gerade eine Auseinandersetzung mit der Kassiererin. Nur AppStore Karten! Aber die gibt’s da nichtmal!!!!! Nur auf dem Werbezettel, logisch dass dann jeder eine iTunes Karte nimmt! Darauf gibts aber kein Rabatt! hab den kassenverkehr somit für ca 15 min gestoppt 😉 war mir auch egal auf 5 Euro verzichtet doch niemand ;-)))))

    1. War heute auch im Rewe und wollte eine App-Store-Karte kaufen, jedoch gab es keine, sondern nur die iTunes-Karten und die konnte man mir nicht für 20 Euro verkaufen 🙁 . Ich soll morgen nochmal kommen, der Filialleiter will sich bis dahin erkundigen. Hoffentlich klappt das, möchte sie morgen verschenken.

  1. Hey ich war grad bei rewe und und hab das selbe Problem wie meine vorredner… Es gab auch hier keinen Rabatt auf die iTunes-Karten… Ich hab die Verkäuferin vorher noch gefragt und sie meinte noch “ja da gibt es Rabatt drauf” und beim abziehen dann das böse Erwachen… Es gab keinen Rabatt auf iTunes-Karten und Rückgabe ist auch ausgeschlossen…
    Kann ich irgendwie trotzdem noch an den rabatt kommen? Weil das ja eig. Das gleiche ist…

    Viele Grüße 🙂

  2. Also ich sehe das mal locker ich gehe morgen zu rewe und lege zwei 25€ Karten auf das Band wenn die Kassiererin dann was anderes als 40€ sagt dann kann sie die Karten gerade behalten und ich packe erst überhaupt nicht mein Geld aus … Es steht doch niemand hinter einem mit der Pistole und sagt Du wolltest zwei Karten und Musst mir jetzt 50€ geben 😉 Aber noch mal kurz zu den AppStore & ITunes Karten auf dem Flyer vom Toom und Rewe die Ich hier liegen habe steht in der Mitte groß AppStore Karte und oben rechts klein in der Ecke ITunes Karte … Ich kann doch jetzt diese Karten für alles einsetzen Musik in ITunes kaufen und auch Software im AppStore kaufen oder etwa nicht …?

  3. Das ist ein offensichtlicher Betrugsversuch von Rewe und toom:

    AppStore-Karten und iTunes-Karten sind faktisch das selbe. Er wird zum einen darauf spekuliert, dass überall Hinweise auftauchen auf generell rabattierte iTunes-Karten (funktioniert, wenn man mal im Netz schaut), und dass man Kunden kann zum Kauf unrabattierter iTunes Karten verführen kann, indem man im Laden die AppStore-Karten schlicht nicht vorrätig hält.

    Wenn man dann noch davon ausgeht, dass die meisten Kunden noch weitere Waren kaufen und den fehlenden Rabatt erst nach dem Bezahlen bemerken… nun, dann muss man nur noch die Rücknahme verweigern mit dubiosen Hinweisen auf restriktive Apple-Regeln und schon…

    So gestern im toom hier um die Ecke gleich mehrfach passiert. Eine solch dreiste Form von Bauernfängerei habe ich selten erlebt.

    1. Ich hatte gestern im Toom in Darmstadt nachgefragt, die Kassiererin meinte, dass das wahrscheinlich nicht für iTunes Karten gilt und hat es einfach für mich ausprobiert. Ging tatsächlich nicht, Karte wurde dann wieder aus dem Warenkorb rausgenommen und gut wars.

      1. Ja, wenns so läuft, entsteht ja kein Schaden.

        Letztlich werden aber viele Leute von Webung oder Internetartikeln getriggert in den Laden gehen, iTunes Karten in den Wagen legen, die restlichen Wocheneinkäufe machen und dann an der Kasse vielleicht nicht achtsam genug sein und 112,94 bezahlen… ohne zu merken, daß der Rabatt für die Karte nicht abgezogen wurde. Und die Läden weigern sich dann ja scheinbar in den meisten Fällen, die Dinger zurück zu nehmen oder nachträglich Rabatt zu gewähren.

        Beim besten Willen: Die ganze Aktion ist auf genau diese Art von Vorfall ausgelegt. Aus diesem Grund gibts auch nirgends weisse Karten oder höchstens mal in homöopathischen Mengen. Die bunten zum Vollpreis hingegen sind ausreichend und in Massen verfügbar.

        Ich will nicht wissen, wie viele Leute das erst nach dem Bezahlen oder sogar erst daheim merken. “Unlauter” ist da echt noch geschmeichelt.

  4. Auch ich hatte gestern das Pesch bei Rewe an der Kasse! Der gerufene Abteilungsleiter der das Storno für die Kasse machen musste schien mir schon etwas genervt – war wohl gestern nicht der erste Storno! Mir war das ziemlich egal

  5. hmm… bei mir hat gestern nachmittag (montag) bei REWE in kronberg alles einwandfrei funktioniert… die ‘app-store’ karten hingen noch zahlreich im display und wie im prospekt angekündigt waren auch nur diese rabattiert… ‘neues design… jetzt bei REWE’ lautet das moto…! das kartenguthaben wird der gewählten deutschen apple-ID gutgeschrieben und kann bei iTunes, im AppStore und im Mac-AppStore zum einkaufen genutzt werden…

  6. Also beim Rewe in unserer Stadt waren die Karten bis heute auch nich vorhanden. Erst seit heute sind sie da, hat aber dann schlussendlich alles reibungslos geklappt.

  7. Warum entdecke ich solche Schnäppchen immer erst dann wenn es zu spät ist! Arrrrr…hab echt kein Glück!
    Bisher kaufe ich die itunes-Codes immer auf itunescodes.de ein. Die Karten sind immer vorhanden und ich habe sie nach dem Kauf innerhalb ner Minute im E-Mail Postfach. Allerdings sind sie halt nicht ganz so günstig uund da sind solche Schnäppchen halt doch immer gerne willkommen, zwischendurch.

    Gibt es eine Art “Newsletter” über den man sich über solche Aktionen inforieren kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de