4xScanner: Gute Idee, schlechte Umsetzung?

appgefahren-Nutzer Uwe hat uns auf eine kleine App aufmerksam gemacht, die wir euch gerne vorstellen wollen.

Während sich Uwe von der App recht begeistert zeigte, wurden wir beim ersten Test des 4xScanner – Smart Stitch schon nach der ersten Aufnahme enttäuscht: Die App stürzte dauernd ab, keine Chance sie weiter zu testen.

Erst ein Neustart des iPhone brachte Besserung. Nun wollten wir eine Rechnung digitalisieren und als Ergebnis eine etwas höhere Auflösung bekommen. Eigentlich kein Problem, verspricht das Programm: Schließlich kann man vier Einzelbilder aufnehmen, die später zusammengefügt werden.

Das Aufnehmen der Bilder klappte auch problemlos, ebenso schien es mit der Zusammensetzung der einzelnen Teile zu sein. Doch beim Ergebnis wurden wir enttäuscht: Verwendbar ist das Ergebnis aus unserem Test in keinster Weise, wie ihr am Screenshots sehen könnt.

Einzelfall oder einfach eine schlechte Umsetzung? Der 4xScanner kann kostenlos aus dem App Store geladen werden, ihr dürft ihn also gerne ausprobieren und uns eure Erfahrungen schildern? Vielleicht klappt es ja besser. Als Alternative könnt ihr noch einen Blick auf die iPhone App der Woche werfen, über die wir hier berichtet haben.

Kommentare 22 Antworten

  1. Hmm, bin ich zu doof, oder ist die App. tatsächlich nur Schrott?
    Ich hatte es so verstanden, dass man ein Dokument aufs iPad legt, nachdem man das Scanformat ausgewählt hat.
    Wenn ich dann starten will, kommt nur die Auswahl der Speicherplätze der abgespeicherten Bilder.
    Scanvorgang startet nicht.
    Mal wieder eine App aus der Reihe: Mami, ich habe was gebastelt, dass im AppStore ist. Funktioniert zwar nicht, dafür ist es aber kostenlos.

    1. Ok, dann habe ich es wohl falsch verstanden.
      Schade, ich dachte, dass wäre ein Scantool, mit dem man das iPad als
      Scanner verwenden kann.
      Gibt es sowas eigentlich?

    2. Nein, das geht leider nicht, da der touchscreen funktioniert, da der menschliche Körper winzige Mengen an elektrischer Spannung aufnimmt daher weiß das iDevice, wo sich der finger befindet. Da Papier keine elektrische Spannung aufnimmt, kann das gerät nicht erkennen, ob etwas auf dem Bildschirm ist, oder nicht. Erstrecht kann das iDevice keine Schrift erkennen. In dieser App. Muss man, wenn ich alles richtig verstanden habe, die Papiere abfotografieren. Das funktioniert natürlich nur, wenn dein gerät eine Kamera besitzt!

  2. Also ich habe den 4xScanner getestet und bin relativ positiv überrascht.
    Es konnten alle Dokumente bisher sehr gut „eingescannt“ bzw gespeichert werden und das noch in recht guter Qualität.
    Um natürlich täglich 1000 Dokumente einzuscannen ist es zu umständlich, aber für die normal hausgebräuchlichen Sachen wie Rechnungen usw sehr zu empfehlen!
    (Von 1-10, Note 8)

    1. Hi,
      ich habe die App vorgeschlagen, weil ich öfter Zeitungsartikel speichern muß.

      Dazu reicht ein Foto meist nicht und man braucht einen Stitcher. Diese App erspart genau das (nett auch für Panoramen).

      So geht’s:
      Reihung wählen (der Aufnahmen)
      Auf 1. Foto drücken
      Bild machen
      Aufs 2. Foto drücken
      Bild machen (überlappen ist wichtig)
      Weiter mit 3

  3. Joo….. Super-LOL! Wer glaubt, dass der Screen vom Pad als Scanner taugt -> der kauft auch Apps die röntgen können, den Polizeifunk senden, Unterhosen-Typen erraten oder auch die Lottozahlen der nächsten Woche voraussagen! Danke an den User, der mir diesen trüben Tag noch so aufgewertet hat! 

    1. Polizei Radio auf dem iPhone hören geht reibungslos, zwar nur Ausländischen Polizeifunk da die deutschen Station immer „off“ sind aber es geht 😉

  4. Freut mich ja, dass hier einige User sind, die wohl schon bei der Geburt mit dem kompletten Technikwissen ausgestattet waren.
    Danke an Till für die Erklärung.

  5. Hab’s schon 5 mal probiert aber beim zusammenfügen bekommt nur das erste Bild einen Haken, das zweite bekommt das gelbe Warnsymbol, und ich muss dasselbe nochmal fotografieren.

  6. Glaube mit Genius Scan ist man einfach auf der sicheren Seite.
    Hab getestet und ist einfach nicht so kinderleicht zu bedienen und die Fotos(scans) machen keinen Unterschied. Subjektiv gesehen 😉

  7. Man kann auch einfach die app AutoStitch nehmen. Sie fügt Bilder zu einen Panoramabild zusammen, wenn man 4 Einzelbilder von nahem aufnimmt funktioniert dass auch. Sie kostet 79ct glaub ich… Zumindest hab ich sie für den Preis bekommen 🙂

  8. Wollte das gerade mal ausprobieren da ich bis jetzt begeistert war was mit der (zumindest beim iPod schlechten) Kamera alles Möglich ist (Barcodes Scannen , Sudokus lösen xD Augmented Reality Fußball, Videos, Miese Bilder)
    Alle Erkennungstools haben bis jetzt sehr zuverlässig funktioniert bei normalem Licht. Schade das die App jetzt 2.99 kostet….. hätte gerne nen Blick drauf geworfen sicher ideal wenn man zb in der Schule etwas schnell „scannen“ muss und kein Pc vorhanden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de