Accessoires fürs neue M2 MacBook Air: Sleeve und Schultertasche von Waterfield Designs

Neues Zubehör ausprobiert

Über die kalifornische Taschenmanufaktur Waterfield Designs müssen wir wohl kaum noch große Worte verlieren: Der Hersteller aus den USA ist bei uns in der Redaktion bereits seit mehreren Jahren für hervorragend verarbeitete Produkte und schützendes Zubehör für unsere liebsten Apple-Geräte bekannt. Neben Schultertaschen und Rucksäcken aus ballistischem Nylon, gewachstem Segeltuch und hochwertigem Leder gibt es mittlerweile auch MacBook- und iPad-Sleeves, Taschen für Spielkonsolen, Geldbörsen, AirTag-Halter und vieles mehr.

Passend zum Release des neuen MacBook Air mit Apples neuem M2-Chip vor ein paar Wochen hat auch Waterfield Designs entsprechend agiert und gleich zwei neue Produkte im eigenen Webshop veröffentlicht, die sich vor allem an User des neuen MacBooks richten. Da auch ich ein solches Exemplar bei mir zuhause habe, durfte ich mir die Produktneuheiten von Waterfield einmal genauer ansehen: Das Magnetic Laptop Sleeve aus dunkelblauem gewachsten Leinen, exakt passend für das M2 MacBook Air, ebenso wie eine neue und vergrößerte „Plus“-Version des beliebten Vitesse Musette-Messengers. Der Bonus: Beide Accessoires können auch problemlos miteinander kombiniert werden.


Magnetic MacBook Air Sleeve: In zwei Ausrichtungen erhältlich

Das Magnetic MacBook Air Sleeve sichert das 13,6-Zoll M2-MacBook Air mit durchgehenden Magneten, die sich sanft und leise öffnen und schließen lassen. Eine robuste Hülle aus gewachstem Segeltuch in vier erhältlichen Farben, ein wasserabweisendes Innenfutter aus ballistischem Nylon und eine stoßdämpfende Neoprenpolsterung schützen das MacBook Air vor allen Widrigkeiten.

Das Sleeve für das MacBook Air ist sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Ausrichtung erhältlich und lässt sich leicht in Rucksäcke, Aktentaschen und Kuriertaschen einfügen – unter anderem auch in die Vitesse Musette Plus-Messenger, zu dem ich gleich noch komme. Eine durchgehende Tasche auf der Rückseite bietet Platz für Kabel, Adapter und anderes Zubehör. Ein Handgriff aus Vollnarbenleder an der Unterseite der Hülle erlaubt ein bequemes Tragen oder Herausnehmen des Geräts und bietet zusätzlichen Schutz beim Abstellen.

Ich habe seit kurzem die dunkelblaue Farbvariante des Waterfield Magnetic MacBook Air Sleeve mit horizontalem Magnetverschluss vorliegen und möchte es im Zusammenhang mit meinem neuen M2 MacBook Air nicht mehr missen. Das Sleeve ist absolut hochwertig verarbeitet, schmiegt sich perfekt um den Apple-Laptop, lässt sich dank des Lederaufsatzes bequem in der Hand tragen und trägt zudem mit Maßen von 33 x 23,5 cm und einem Gewicht von 410 Gramm nicht großartig auf.

Das Highlight ist der oben bereits beschriebene Magnetverschluss, der unsichtbar im Segeltuch vernäht wurde und das MacBook Air mit einem sanften „Klack“ im Inneren verschließt. Auch das Öffnen der Magnete ist angenehm, sogar so angenehm, dass man das Sleeve ungelogen gerne mehrmals öffnen und schließen, und wieder öffnen und schließen, usw… möchte. Hat das Magnetic MacBook Air Sleeve doch einmal etwas Schmutz abbekommen, reicht ein Abwischen des gewachsten Segeltuches mit einem feuchten Tuch.

Vitesse Musette Plus: 5l zusätzliches Fassungsvermögen

Wer möchte, kann das neue Waterfield-Sleeve für das M2 MacBook Air auch optional mit einem Schultergurt bestellen, um noch flexiblere Transportmöglichkeiten zu haben. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, gleich den Messenger, den Vitesse Musette Plus, zu erwerben, wenn man etwas mehr mitnehmen möchte. Denn: Der neue Messenger ist nun in einer größeren Version mit fünf Litern zusätzlichem Fassungsvermögen erhältlich und kann im Inneren Laptops mit einer Größe von bis zu 16 Zoll in einem Extra-Fach beherbergen – oder alternativ auch ein M2 MacBook Air inklusive des oben ausführlich beschriebenen Magnetic Sleeves. Der Vitesse Musette Plus ist zudem in einer neuen Farbvariante erhältlich, nämlich schwarzem gewachsten Canvas, die auch mir zum Ausprobieren bereitgestellt wurde.

Der Waterfield Designs Vitesse Musette Plus wird mit Maßen von 33-41 x 29,2 x 10,2 cm und einem Gewicht von 860 Gramm ausgeliefert und verfügt über ein geräumiges Hauptfach mit Laptop-Innenfach und zwei Innentaschen für kleinere Gegenstände. Eine Verschlussschnalle im Gleitschirm-Stil lässt sich leicht mit einer Hand öffnen und hält den Inhalt sicher in der Tasche. Zudem gibt es einen Griff aus Vollnarbenleder für schnelles Greifen oder Tragen im Stil einer Aktentasche. Für mehr Tragekomfort sorgt ein verstellbarer, schräg genähter Nylongurt.

Mein schwarzes Testexemplar machte im Alltag eine richtig gute Figur und konnte dank des großen Volumens auch bequem eine Jacke, 0,7l-Trinkflasche, MacBook-Ladekabel und -Netzteil, A4-Block und eine Federmappe zusätzlich zum MacBook Air und seinem Magnetic Sleeve unterbringen. Bei höherem Gewicht sollte man überlegen, vielleicht eine Gurtpolsterung zu bestellen, damit der vergleichsweise schmale Schultergurt nicht einschneidet oder anderwaltig stört. Verzichten muss man bei diesem minimalistisch gehaltenen Messenger auch auf eine Polsterung oder Standfähigkeit des Bodens – dafür wiegt der Vitesse Musette Plus allerdings auch weniger als 900 Gramm und kann im flachen Zustand ohne Inhalt auch bequem im Reisegepäck Platz finden.

Das Waterfield Magnetic MacBook Air Sleeve ist zu Preisen ab 89 USD im Webshop von Waterfield Designs erhältlich und kann ab sofort in den vier Farben Braun, Olivgrün, Schwarz und Dunkelblau bestellt werden. Die Waterfield Vitesse Musette Plus ist ab sofort zum Preis von 139 USD in drei Farbvarianten aus robustem gewachsten Segeltuch in Schwarz, Braun oder Marineblau im Webshop der Manufaktur erhältlich. Beide Accessoires werden vor Ort in San Francisco binnen 10 Tagen hergestellt und dann auch nach Deutschland verschickt. Beachtet dabei bitte die fälligen Steuern und Zölle für die Einfuhr aus den USA.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de