AirPods: Neue Modellnummer in Bluetooth-Datensatz deutet auf Release der 2. Generation hin

Steht die Veröffentlichung einer neuen AirPods-Generation kurz bevor?

AirPods 2nd Generation Bluetooth

Wie das Magazin MySmartPrice berichtet,  wurden neue Modellnummern für Apples True Wireless InEars, die AirPods, in der obligatorischen Bluetooth-SIG-Zertifizierung gefunden. Wie MySmartPrice erwähnt, haben „die Premium-Wireless Bluetooth-Kopfhörer die obligatorische Bluetooth SIG-Zertifizierung erhalten. Sie können auch bereits das Okay der Zertifizierungs-Agentur erhalten haben. Darüber hinaus könnten sich in den aktualisierten AirPods auch mehrere Gesundheits-Sensoren befinden.“

In der Bluetooth-Zertifizierung tauchten jüngst die beiden neuen Modellnummern A2031 und A2032 auf, die zudem über den neuesten Bluetooth-Standard 5.0 verfügen. Die Hardware-Versions-Nummer wird mit REV1.1 angegeben – die erste AirPods-Generation wurde mit REV1.0 gelistet. 

Schon im letzten Jahr ging aus einem Patent von Apple hervor, dass die neue AirPods-Generation über biometrische Sensoren und Funktionen zur Geräuschunterdrückung verfügen könne. Jüngst deuteten auch Markendaten aus Hong Kong und Europa auf neue Sensoren mit Wellness-Features hin – frühere Daten der ersten Generation aus dem August 2017 wiesen diese Aspekte nicht auf.

In den entsprechenden Warenzeichen bzw. Markenrechten finden sich Beschreibungen wie „Klasse 10: Allgemeine Wellness-Instrumente, genauer gesagt, Gesundheit, Fitness, Workouts, sowie Wellness-Sensoren, Lautsprecher und Displays zum Messen, Anzeigen, Verfolgen, Berichten, Überwachen, Sichern und Übertragen von biometrischen Daten, Herzfrequenz, Körperbewegung und verbrannten Kalorien.“

Release Ende November oder Anfang Dezember 2018?

Apple AirPower

Während der letzten Apple-Keynote am 30. Oktober dieses Jahres jedoch war in keinster Weise von einer neuen AirPods-Generation die Rede. Schon seit längerem stehen Gerüchte im Raum, dass Apple den beliebten True Wireless-Kopfhörer aktualisiert und damit auch eine „Hey Siri“-Funktion sowie ein Transportcase mit kabelloser Qi-Lademöglichkeit integriert. Allerdings taucht das drahtlose Case für die AirPods nicht in der Bluetooth-Zertifizierung auf. 

Wann genau mit einem Release der neuen AirPods-Generation zu rechnen ist, lässt sich nur vermuten. MacRumors stellt hierbei einen Vergleich zur ersten Generation auf: Die AirPods wurden am 20. November 2016 in die Datenbank integriert, und dann am 13. Dezember 2016 veröffentlicht. „Verfolgt Apple die gleiche Timeline, könnten wir die neuen AirPods Ende November oder Anfang Dezember erwarten“, vermutet das Apple-Magazin.

Kommentare 10 Antworten

  1. Ich warte schon lange darauf und war enttäuscht, als sie im Oktober nicht angekündigt wurden. Wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk.

  2. Ich hatte Euch vor Tagen auch mal nen Hinweis geschickt, dass die aktuellen AirPods bei Stiftung Warentest Testsieger bei InEars geworden sind. War aber wohl keine Meldung wert 😕

  3. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple neue AirPods mit diesen Funktionen herausbringt, ohne dies als „Weltneuheit“ in einer Keynote vorzustellen.
    Ich denke das wird noch ein wenig dauern mit den AirPods. Oder es gibt vorab erst ein kleines Update.

    1. Ist nicht neu, dass Apple silent updates macht. Bei Laptops wurde auch nicht groß angekündigt, dass sie neue Prozessoren spendiert bekommen haben.

      1. Wie gesagt, ein kleines Update kann ich mir auch vorstellen. Aber neue Sensoren, die Messungen vornehmen und diese automatisch ans iPhone oder die Watch übertragen, sollte beworben werden.

  4. Ist ja noch Zeit für ein „Quickie“ und das Lineup vor Weihnachten aufzupeppen.

    Mac Pro, MacBook, iPod, – wartet alles noch auf Updates.

    Mal sehen, könnte mir das MacBook als Preisbrecher unter 1k gut vorstellen, gerade Schulen und Uni‘s „brauchen“ da einen günstigen Einstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de