AirPods Pro mit Firmware-Update 3A283 bereit für Spatial Audio

Räumlicher Klang kommt mit iOS 14

Gestern Abend hat Apple die AirPods-Firmware 3A283 veröffentlicht, die ab sofort automatisch auf allen AirPods der zweiten Generation und den AirPods Pro installiert wird. Welche Neuerungen es gibt, hat man uns zunächst nicht verraten – allerdings scheint man die Kopfhörer fit gemacht zu haben für die neuen Funktionen, die uns mit iOS 14 bevorstehen.

So berichten Beta-Tester, dass sie mit der neuen AirPods-Firmware die neue Funktion „Spatial Audio“ in den Einstellungen aktivieren können. Dieses neue Feature für räumlichen Klang ist den AirPods Pro vorbehalten.


Sobald man diese Funktion aktiviert, soll man den Klang viel räumlicher wahrnehmen. Er soll immer aus der Richtung des Abspielgeräts zu kommen scheinen, egal wie man den Kopf bewegt. Interessant werden könnte das vor allem mit dem Mac oder Apple TV in Verbindung mit den neuen AirPods Studio, sofern Apple diese zeitnah auf den Markt bringt und mit dem neuen Feature kompatibel macht.

Update der AirPods wird automatisch installiert

Eher weniger spannend dürfte Spatial Audio für den gemeinen Spotify-Hörer sein, der mit seinen AirPods Pro unterwegs ist und das iPhone in der Hosen- oder Jackentasche bei sich trägt. Welches Audio-Material genau notwendig ist, um den Raumeffekt erzeugen zu können, ist momentan eh noch nicht klar.

Ob eure AirPods bereits die neue Firmware installiert haben, könnt ihr in den iOS-Einstellungen unter Allgemein – Info nachschlagen. Sollte sich noch nichts getan haben, nutzt sie einfach ein paar Tage automatisch weiter – das Update wird dann im Hintergrund aufgespielt. Eine manuelle Update-Funktion für die AirPods-Firmware gibt es nicht.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich hab die Beta und es funktioniert! Also wenn ich den Kopf schwenke und mich weg vom Handy drehe, kommt einfach alles eher aus dem linken oder dem rechten Ohr.
    Ich hab es probiert mit der TV App und den Film Frozen 2.
    Leider muss ich sagen dass es relativ unspannend ist…

  2. Das Update war für mich sehr gut. Öfter trat der Fehler auf, dass ein Ohrhörer (meist der rechte) angeblich leer war. Dann musste ich ihn wieder in die Ladehülle stecken, kurz warten und erneut ins Ohr klemmen. Danach war der Ladestand wieder ok.

    Dieser Fehler war sehr lästig.
    Nun ist er dank des Updates endlich weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de