Antihero: Neues digitales Brettspiel um einen Meisterdieb im viktorianischen London

Mel Portrait
Mel 05. Januar 2018, 19:22 Uhr

Zu einer der aktuellsten Neuerscheinungen im Premium-Spiele-Bereich zählt das Brettspiel Antihero.

Antihero 1

Antihero (App Store-Link) ist von den Publishern von Versus Evil Anfang Januar dieses Jahres im deutschen App Store veröffentlicht worden. Versus Evil hat sich bereits mit Titeln die Banner Saga oder Guild of Dungeoneering einen Namen gemacht. Aktuell ist Antihero, das bereits auf einigen Gaming-Messen wie der Gamescom, PAX und GDC präsentiert wurde, zum Preis von 5,49 Euro für iPhone und iPad erhältlich. Für die Installation des auch in deutscher Sprache spielbaren Titels heißt es, 152 MB an freiem Speicherplatz und iOS 8.0 oder neuer bereitzustellen.

„Werde ein gefürchteter und verehrter Meisterdieb in Antihero, einem rasanten digitalen Brettspiel“, so lässt das Team von Versus Evil in der App Store-Beschreibung verlauten. „Nutze Heimlichkeit, List und gelegentliche Attentate, um die mächtigste Diebesgilde in dieser von Gaslaternen beleuchteten viktorianischen Unterwelt aufzubauen.“

Antihero 2

Inspiration hat Antihero auch von Charles Dickens’ bekannter Geschichte um den Waisenjungen Oliver Twist erfahren, wie in einem eigenen kleinen In-Game-Shop zu erfahren ist. Dort können optional zusätzliche Charaktere und ihre Designs gegen bare Münze erworben werden - darunter eben auch eine Oliver Twist-Figur. Zum Spielen notwendig sind diese Zukäufe allerdings keineswegs.

Spielen lässt sich Antihero dann auch gleich in verschiedenen Modi, beispielsweise einer handlungsbasierten Kampagne, gegen KI-Gegner oder auch in Online-Partien in einem PvP-Modus, um die eigenen Diebes-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und mit jeder Menge rücksichtsloser Taktiken die Gegner zu überlisten, um die Stadt zu beherrschen. Die mobile Version von Antihero ist außerdem mit dem im letzten Jahr vorgestellten PC-Pendant kompatibel und ermöglicht es den Spielern, ihre hinterhältigen Strategien auch unterwegs weiter zu verfolgen.

„Gold ist der beste Freund des Meisterdiebs“

Antihero 3

Die Aufgabe des Spielers ist es, eine eigene Diebesgilde zu leiten, Straßenjungen zu rekrutieren, Gangs anzustellen, alles zu stehlen - und zu bestechen, erpressen und ermorden. Ressourcen-Management ist dabei der Schlüssel zum Wachstum der Gilde und zur Durchführung hinterhältiger Taten. Pro Spielzug gibt es für den Wannabe-Meisterdieb entsprechende Aktionspunkte, die kluge Entscheidungen vom Gamer einfordern: Was ist gerade wichtiger, die Bestechung eines Politikers oder die Infiltration einer Kirche?

Unrechtmäßig erworbene Reichtümer lassen sich einsetzen, um neue Rekruten wie Schläger und Saboteure einzustellen, den Fortschritt des Gegners zu stören und Schlüsselpositionen zu dominieren, Diebesfähigkeiten zu verbessern und tödliche Waffen zu erwerben, um sich entscheidende Vorteile zu verschaffen. Nicht umsonst heißt es in der App Store-Beschreibung: „Gold ist der beste Freund des Meisterdiebs“. Mit insgesamt zehn Leveln in der Einzelspieler-Kampagne ist so auch für eine Spielzeit von etwa vier bis fünf Stunden zu rechnen - eingerechnet sind dort nicht die rundenbasierten Partien gegen echte Gegner an mobilen Geräten oder an Desktop-Rechnern. Für weitere Eindrücke haben wir euch abschließend noch den Launch Trailer des Spiels eingebunden.

Antihero - Digital Board Game
Antihero - Digital Board Game
Entwickler: Versus Evil
Preis: 5,49 €+

Teilen

Kommentar schreiben