Apple bestätigt: Das neue iOS 14.5 wird nächste Woche veröffentlicht

Update für iPhone und iPad

iOS 14.5 ist nun mittlerweile seit knapp 80 Tagen im Beta-Test und im Rahmen der gestrigen Keynote wurde endlich bekanntgegeben, dass das nächste große Update für iPhone und iPad ab kommender Woche erhältlich sein wird. Ein genaues Datum wollte man uns allerdings nicht nennen – wir gehen davon aus, dass es am Montag oder Dienstag soweit sein wird..

Unter anderem könnt ihr euch auf eine einfachere Authentifizierung mit Maske, Face ID und Apple Watch freuen. Erkennt das iPhone eine Maske und ihr tragt eure entsperrte Apple Watch, wird das iPhone automatisch entsperrt. Endlich muss man seinen Code nicht mehr manuell eingeben.


Des Weiteren wird man die Standard-Musik-App mit Siri ändern können, es gibt Support für 5G Dual-SIM, die Podcasts-App kommt im aktualisierten Design, die Tracking-Abfrage für Apps ist integriert, der PlayStation 5 und Xbox X Controller werden unterstützt, Apple Music zeigt mehr Infos zu Alben an, es gibt neue Emojis und mehr.

Auf dem iPad kommt die mit iPadOS 14 eingeführte Kritzeln-Funktion, die bisher nur mit Einschränkungen und einem englischen Wörterbuch genutzt werden kann, mit dem kommenden Update nun endlich auch nach Deutschland. Das wird alle Besitzer eines Apple Pencil freuen.

Gleichzeitig werden wohl auch watchOS 7.4, tvOS 14.5 und macOS Big Sur 11.3 zum Download freigegeben.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

    1. Ich persönlich fühle mich noch nicht durch ein Emoticon vertreten. Solange dieser Mangel nicht abgestellt wurde, sind es offensichtlich noch viel zu wenige. Ich denke da auch gerade an die Banane 🍌. Warum wird sie hier so schön schmackhaft dargestellt? Was ist mit dunklen, langsam vor sich hin gärenden Bananen? Warum kann ich diese noch nicht bildlich darstellen? Oder…

  1. Super. Kritzeln aim iPad auf Deutsch ist überfällig.😀 Und ja, iPhone-Entsperrung mit der Watch bei Tragen einer Maske ist ebenfalls eine coole Sache.😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de