Apple präsentiert das neue iPhone 4

Eigentlich stehen wir ja mehr auf Apps und abgefahrenes Zeug, aber natürlich müsst ihr bei uns nicht auf eine News zum neuen iPhone verzichten.

Anders als beim Sprung vom iPhone 3G zum 3GS gibt es nun einen richtigen Sprung. Das iPhone 4 soll eine neue Generation eröffnen, es ist schneller, kleiner und besser als alle seine Vorgänger. Zusammen mit dem neuen Betriebssystem iOS4 ist es die neue Wunderwaffe aus dem Hause Apple.

In einem völlig neuen Gehäuse hat Apple zwei Kameras untergebracht. Mit der neuen Frontkamera werden endlich Videotelefonate Wirklichkeit, die neue 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite hat endlich einen LED-Blitz, damit auch in der Dunkelheit fotografiert werden kann.

Die Kamera auf der Rückseite ist jetzt sogar so gut, dass man damit HD Videos aufnehmen kann. Die Filme können direkt mit dem iPhone bearbeitet werden, denn Apple bringt iMovie auf das iPhone – die App wird es schon bald im Store geben.

Neben der flacheren Form gibt es vor allem beim Display einen großen Sprung. Das neue Retina Display hat viermal mehr Pixel als seine Vorgänger, angeblich soll man keine einzelnen Pixel erkennen können – die Pixelanzahl beträgt dabei knapp 80 Prozent des iPads.

Ab Ende des Monats soll das iPhone auch in Deutschland verfügbar sein, zu welchen Konditionen es bei T-Mobile angeboten wird, können wir euch noch nicht verraten. Ab dem 21. Juni soll das neue Betriebssystem geladen werden können, darüber haben wir euch ja bereits berichtet.

Kommentare 4 Antworten

  1. Die Aussage „die Pixelanzahl beträgt dabei knapp 80 Prozent des iPhones“ verstehe ich nicht – das iPhone 4 hat eine viermal so hohe Auflösung wie das iPhone 3GS: 960×640 (614.400) Pixel gegen 320×480 (153.600) Pixel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de