Apple Watch 7: Kleinerer Chip könnte für größeren Akku sorgen

Wird im Herbst vorgestellt

In einem neuen Bericht der DigiTimes geht es um die kommende Apple Watch Series 7. Diese wird im Herbst erwartet und soll einen kleineren Chip aufweisen, der möglicherweise mehr Platz für einen größeren Akku oder andere Komponenten bietet.

Demnach soll Apple den S7-Chip des taiwanesischen Zulieferers ASE Technology verwenden, der doppelseitig als „System-in-Package“ (SiP) gefertigt wird. Genau diesen Prozess bewirbt der Hersteller auch auf der eigenen Webseite.


Durch die Einsparung könnten also andere Komponenten mehr Platz bekommen. Gleichzeitig soll die Apple Watch 7 kleinere Displayränder und ein eher kantiges Design bekommen. Ebenso wird die neue Farbvariante Grün erwartet.

(via MacRumors/Fotos: Jon Prosser/RendersbyIan)

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. 1,5 Tagen wow.
      Das schafft meine nie

      Meine reicht von 5:30 bis 23:00 dann ist ebbe.
      Die AW3 brauch ich dann in der Nacht für die Schlafaufzeichnung.
      Mit mehr Akku wär ich sehr zufrieden und wäre ein Kauf wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de