Besser als Super Mario? Giana Sisters HD im Test

Super Mario wird seinen Weg auf das iPad so schnell nicht finden, zumindest nicht offiziell. Ist vielleicht Giana Sisters HD eine Alternative?

Lange dauert es nicht, bis man sich nach dem ersten Start der App zum ersten Mal auf den Weg durch die 2D-Welt macht. Wie man es aus alten Klassikern wir Super Mario auf dem Gameboy oder dem Super Nintendo kennt, geht es dabei vorzugsweise von links nach rechts. Aber wenn wir ehrlich sind, ist Giana Sisters HD ebenfalls ein Klassiker.


Schon vor über 20 Jahren gab es das Spiel auf dem PC, seit einigen Monaten auf dem iPhone und nun auch auf dem iPad. Sämtliche Grafiken wurden überarbeitet und sind nun hochauflösend vorhanden – was auf dem iPad wirklich sehr prächtig und stimmig aussieht.

Mit Giana macht ihr euch als erstes auf den Weg. Dabei hüpft ihr nicht nur über Abgründe, sondern auch auf kleine Monster und gegen Blöcke. Dort stecken meistens kleine Diamanten – habt ihr 100 von ihnen gesammelt, gibt es ein Bonus-Leben. Manche Blöcke bringen auch kleine rote Pillen zum Vorschein, mit denen ihr euch in Punk-Giana verwandeln könnt.

Mit der rothaarigen Figur könnt ihr Feuerbälle abschießen und Steinblöcke zum Zerbersten bringen. In späteren Leveln gibt es noch andere Extras, zum Beispiel könnt ihr Kaugummi für diverse Zwecke missbrauchen.

Der Umfang des Spiels ist durchaus beachtenswert. Neben 32 original umgesetzten Classic-Level gibt es auch etliche neue, womit man auf rund 100 Level kommt. Für 3,99 Euro ist das sicherlich kein schlechter Preis.

Bewegt man sich durch das Menü, merkt man schnell, dass sich die Entwickler sehr viele Gedanken gemacht haben. Und damit meinen wir nicht nur, dass unter den Menüpunkten kleine Wasserblasen zerplatzten. In den Optionen lassen sich die Steuerelemente frei auf dem Bildschirm platzieren – egal ob man kleine oder große Hände hat, so wird eine optimale Bedienbarkeit gewährt.

Während des Spiels sind uns eigentlich keine Mängel aufgefallen. Alles läuft flüssig und rund, in unfaire Spielsituationen kommt man so schnell nicht. Einzig die Tatsache, dass die HD-Version nicht als Universal-App angeboten wird, stört uns ein wenig. Nutzer, die Giana Sisters beriets auf ihrem iPhone gespielt haben, müssen so doppelt bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de