Beyerdynamic DT 240 PRO: Ein erschwinglicher kabelgebundener OverEar-Kopfhörer

Arbeitet ihr für Audio-Aufnahmen oder bei der Videobearbeitung mit Kopfhörern und wollt nicht gleich mehrere hundert Euro für ein Monitoring-Modell ausgeben? Dann hat Beyerdynamic mit dem DT 240 PRO einen preisgünstigen Studio-Kopfhörer im Portfolio.

 

Beyerdynamic DT 240 PRO 1

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir euch das HighEnd-Modell Beyerdynamic Aventho Wireless vorgestellt haben, einen kabellosen und personalisierbaren OnEar-Kopfhörer für höchste Hörgenüsse. Wer allerdings weniger einen Consumer-orientierten stylishen Design-Kopfhörer als ein Modell mit ausgeglichenem Klang für Audio- und Videoaufnahmen oder im Studio sucht, wird mit dem Beyerdynamic DT 240 PRO eher glücklich. Zudem ist das vom Hersteller als „professioneller Studiokopfhörer für Monitoring und Recording“ bezeichnete Modell äußerst erschwinglich, denn aktuell wird für den DT 240 PRO bei Amazon nur 84,95 Euro fällig. Zum Vergleich: Andere Studio-Modelle von Beyerdynamic kosten um die 150 bis 450 Euro.

  • Beyerdynamic DT 240 PRO in Schwarz für 84,95 Euro (Amazon-Link)

Sicherlich wird es einen Grund haben, warum der deutsche Audio-Experte Beyerdynamic den DT 240 PRO zu einem Preis von unter 100 Euro anbietet. Gewisse Abstriche muss man in dieser Preiskategorie machen, so viel ist schon vor dem ersten Auspacken klar. Dies wird auch gleich bei der Verpackung des Kopfhörers deutlich: Zwar im klassischen Design des Herstellers gehalten, aber in einem schlichten und vor allem schmalen Karton wird der Beyerdynamic DT 240 PRO ausgeliefert. Immerhin: Neben dem kabelgebundenen Exemplar selbst gibt es noch einen Microfaser-Transportbeutel sowie einen vergoldeten Klinkenadapter von 3,5 auf 6,35 mm. 

Erfreulicherweise lässt sich das ebenfalls mitgelieferte, etwa 1,25 m lange Spiralkabel abnehmen und wahlweise über einen 2,5 mm-Klinkeneingang am linken oder rechten Ohrhörer einstöpseln. Sollte das Kabel so einmal defekt sein, kann problemlos Ersatz beschafft werden, ohne gleich einen komplett neuen Kopfhörer kaufen zu müssen. Eine Fernbedienung oder ein Mikrofon findet sich am Kabel leider nicht, dafür ist der DT 240 PRO wohl zu wenig consumer-orientiert – schließlich soll man mit diesem Modell arbeiten und keine Telefongespräche annehmen.

Mit Impedanz von 34 Ohm für mobile Einsätze optimiert

Beyerdynamic DT 240 PRO 3

Erste Abstriche in Bezug auf den Kaufpreis gibt es dann bei der Verarbeitung in Kauf zu nehmen. Der Beyerdynamic DT 240 PRO ist komplett aus Kunststoff gefertigt, die Polster am Kopfband und an den Ohrhörern bestehen aus schwarzem Kunstleder. Bedingt durch die Tatsache, dass auch der innere Durchmesser der Ohrmuscheln mit etwa 5 cm relativ klein ausfällt, kann es bei den ein oder anderen großohrigen Besitzern schon zu Druck am Kopf bzw. bei kleinen Lauschern auch zu schwitzigen Ohren kommen. Hier heißt es ausprobieren, ob die eigene Ohranatomie sich mit dem Beyerdynamic-Modell verträgt. Trotz des verwendeten Materials wirkt der DT 240 PRO jedoch stabil und solide, nicht knarzt oder knackt, und auch eine notwendige Flexibilität ist gegeben. Wenn man den Kopfhörer gerade nicht auf den Ohren hat, kann er mit um 90 Grad drehbaren Ohrhörern bequem um den Hals gehängt werden.

Mit seiner für einen Studiokopfhörer kompakten Bauweise und einem geringen Gewicht von nur 195 Gramm richtet sich der Beyerdynamic DT 240 PRO vor allem an mobile Produzenten von Inhalten, beispielsweise Podcaster. Das Modell bietet laut Hersteller „echte Studioperformance in jedem Umfeld: Checke deine Recordings direkt an Ort und Stelle und arbeite noch während der Heimreise an deinem Projekt.“ Für maximale Präzision bei der Aufnahme sollen „saubere Bässe, lebhafte Mitten und definierte Höhen“ sorgen, zudem gibt es dank der geschlossenen Bauweise eine gute Isolation vor Außengeräuschen vor Ort. Aufgrund der niedrigen Impedanz von 34 Ohm und einem Wirkungsgrad von 99 dB eignet sich das Modell auch hervorragend für mobile bzw. akkubetriebene Geräte, die „on location“ mittlerweile gerne im Einsatz sind.

Ausgeglichenes, aber leicht gedrungenes Klangbild

Beyerdynamic DT 240 PRO 2

Die eben beschriebenen Charakteristika bemerkt man dann beim Anhören von Musik oder anderen Audio-Inhalten sofort: Der Kopfhörer lässt sich, anders als viele andere Exemplare des Monitoring-Genres, verhältnismäßig laut aufdrehen, verfügt aber trotzdem über einen sehr ausgeglichenen, nicht zu übertrieben aufgepumpten Sound. Ein Bass-Monster à la Beats wird man hier nicht erwarten können, aber das will der DT 240 PRO auch auf gar keinen Fall sein. 

Ebenfalls außerhalb der Erwartungshaltung: Ein lupenreiner, kristallklarer HiFi-Klang. Für diese Zwecke sollte man sich weiterhin um ein hochpreisigeres Studio-Modell bemühen, denn beizeiten ist unser hier vorliegendes Exemplar doch etwas „eng“ und gedrungen, was den Sound angeht. Nichts desto trotz kommt der DT 240 PRO mit so ziemlich jedem musikalischen Genre zurecht, bei klassischer Musik lassen sich sogar einzelne Instrumente heraushören, und auch bei Rock, Folk, Jazz und Elektro macht unser Testexemplar eine sehr gute Figur. 

Als Fazit können wir daher festhalten: Wer einen preis-leistungs-mäßig hervorragend ausgestatteten, komfortablen und klanglich ausgeglichenen Kopfhörer für mobile Monitoring-Einsätze im Preisbereich von unter 100 Euro sucht, sollte sich den Beyerdynamic DT 240 PRO auf jeden Fall genauer ansehen. Lediglich Nutzer mit großen Ohren sollten das Modell unbedingt vorher ausprobieren, ob die eigenen Lauscher mit den relativ klein bemessenen Ohrmuscheln kompatibel sind. 

Angebot
beyerdynamic DT 240 PRO Over-Ear-Studiokopfhörer...
  • Professioneller Studiokopfhörer für Monitoring und Recording in kompaktem Over-Ear-Design
  • Kraftvolle Treiber für verzerrungsfreien Klang im Studio und an portablen Endgeräten

Kommentare 6 Antworten

    1. Der Kopfhörer hat sehr kompakte Ohrhörer, wird aber trotzdem als Over-Ear-Modell klassifiziert. Meine Ohren verschwanden zumindest ganz unter den Ohrpolstern. 😉

  1. Yup! Hab den 990 250 Ohm am Rechner. Sollte halt einigermaßen leise sein. Dann aber funktioniert der Mega. Hab den 770 250 Ohm auch noch, bin von der Bühne des 990 aber überzeugter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de