Carrot Weather: Wetter-App erhält in v5.3 lustiges Wetterbericht-Feature

Auch smarte Layouts integriert

Wie Wetter-App Carrot Weather (App Store-Link) ist keine typische App ihres Genres. Zwar gibt es auch hier die wichtigsten Wetterdaten mit Temperatur, einer Vorhersage für die nächsten sieben Tage sowie stündliche Vorhersagen, Wetterkarten und -ebenen. Eine Besonderheit ist jedoch der integrierte Sprachassistent: Dieser will mit witzigen Kommentaren das Wetter näher bringen. Alle Daten und Audio-Nachrichten sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Ab sofort liegt Carrot Weather in Version 5.3 im deutschen App Store vor und kommt im Changelog mit zahlreichen neuen Features daher. Im Januar wurde die App bereits mit einem großen Update auf v5.0 versehen, das zahlreiche Anpassungsoptionen für die Nutzer und Nutzerinnen bot, beispielsweise um das Aussehen und das Layout mehrerer Wetterkacheln zusammen mit dem Datum zu definieren. Seitdem hat der Entwickler diese Überarbeitung der Benutzeroberfläche erweitert und dies auch mit Version 5.3 nochmals optimiert.


So gibt es nun sogenannte Smart Layouts in Carrot Weather, mit denen sich verschiedene Layouts für die Nacht und zum Zeitpunkt von Regenschauer erstellen können. Auch zwei komplett neue Layouts sind integriert worden, „Neptune“ und „Hypnos“, die sich besonders gut für die beiden obigen Anwendungsbeispiele eignen sollen.

Screenshot-Funktion und Daten zur Luftqualität

Da Carrot Weather schon immer einen augenzwinkernden Blick auf das Wetter geworfen hat, gibt es in v5.3 nun auch eine witzige Möglichkeit, eigene Wetterberichte als Video aufzunehmen – ganz im TV-Stil der großen Nachrichtensendungen. Jedes Video kann bis zu 30 Sekunden lang sein und bequem an Freunde weitergeleitet werden. Der Entwickler stellt dazu auch ein verrücktes Skript zur Verfügung, das man einfach nur noch ablesen muss. Alternativ lässt sich auch selbst improvisieren. Unten im eingebundenen Video könnt ihr euch das neue Feature genauer ansehen.

Auch Screenshots haben ihren Weg in Carrot Weather 5.3 gefunden, inklusive einiger Designs, die sich dann ebenfalls zur Unterhaltung weiterleiten lassen. Zudem gibt es Daten zur Luftqualität und zahlreiche neue Inhalte wie Erfolge und drei neue versteckte Orte auf der Karte. Feuchtigkeit und Temperatur lassen sich darüber hinaus nun auch als Widget auf dem Homescreen oder auf der Apple Watch anzeigen.

Der Entwickler von Carrot Weather, Brian Mueller, bietet seine Anwendung in der Basisvariante kostenlos zum Ausprobieren an, Premium-Features wie Wetterkarten, Daten von anderen Wetterdiensten, Apple Watch-Komplikationen, Benachrichtigungen und mehr sind in einem Abonnement zu haben. Dieses kann sieben Tage lang gratis ausprobiert werden und schlägt dann mit 5,49 Euro/Monat bzw. 21,99 Euro/Jahr zu Buche. Auch ein Premium Ultra-Abo wird angeboten, das 10,99 Euro/Monat bzw. 43,99 Euro/Jahr kostet und „ultra-exklusive Features“ wie ein Wetterkarten-Widget anbietet. In der Gratis-Variante gibt es am unteren Bildschirmrand kleine Werbebanner, die man durch den Erwerb eines der Abonnements entfernen kann.

‎CARROT Weather
‎CARROT Weather
Entwickler: Grailr LLC
Preis: 5,49 €+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de