Choetech MagSafe Autoladegerät kostet aktuell nur 16,19 Euro

Erster Test bescheinigt gute Ergebnisse

Das Choetech MagSafe Autoladegerät ist aktuell im Angebot und kostet nur 16,19 Euro (Amazon-Link) statt 26,99 Euro, wenn ihr den Gutscheincode 9LJ4CFVB verwendet. Das ist meiner Meinung nach ein richtig guter Preis. Ich habe das Autoladegerät vorliegend und möchte gerne meine ersten Eindrücke mit euch teilen.

In meinem kleinen Audi A1 kann ich die Halterung leider nicht anbringen, da die Designer sich hier ein besonderes Konzept für die Lüftungsschlitze haben einfallen lassen. Demnach könnt ihr die Halterung nur an geradlinigen Lüftungsgittern befestigen. Dazu könnt ihr eine kleine Klemme über eine Stellschraube öffnen und wieder schließen.


Das Ladegerät selbst wird über ein Kugelgelenk gehalten und kann so im Hoch- oder Querformat gedreht werden. Über ein Drehrad lässt sich eine Position fixieren. Die Ladefläche selbst ist 9,9 x 6 Zentimeter groß und 10,7 Millimeter dick. Demnach könnt ihr alle iPhone 12-Modelle verwenden.

Der Zusatz MagSafe weist nur darauf hin, dass das iPhone über die entsprechenden Magnete gehalten wird. Obwohl bis zu 15 Watt möglich sind, wird das iPhone nur mit herkömmlichen 7,5 Watt aufgeladen. Das fest verbaute USB-C Kabel ist 150 Zentimeter lang. Sollte euer Auto keinen USB-C Port bieten, müsst ihr einen eigenen Zigarettenanzünder-Adapter verwenden.

In einem kurzen Praxistest im Auto meiner Freundin hat alles gut gehalten. Die Magnete sind stark genug und das iPhone wird auch bei einer etwas ruppigeren Fahrt festgehalten. Die Verarbeitung ist gut und einfach, die Handhabung simpel und der Preis top. Wenn ihr ein MagSafe-Case verwendet, könnt ihr so auch andere iPhone-Modelle nutzen.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Wie ist es mit CarPlay? iPhone wird über MagSafe geladen. Dann muss man das iPhone noch per Kabel verbinden, damit CarPlay aktiviert werden kann.

    Ist es ok so? Kann man das iPhone gleichzeitig über MagSafe und Kabel laden?

  2. Kurze Info: Der Code ist aktuell nicht mehr gültig – eigentlich sollte dieser viel länger laufen. Ich habe bei den Herstellern nachgefragt und darum gebeten diesen wieder zu aktivieren.

  3. Der letzte Schrott! Hab’s nach dem ich diese Aktion hier gelesen habe bestellt und im Auto ausprobiert. Das Teil hat nach 30 min fahrt nicht mal ein % geschafft zu laden. Ich dachte mir vielleicht ist mein Zigarettenstecker zu schwach, ob ich einen neuen bestellt habe mir USB-C. Nach Hause genommen und an einen Schnellladestecker mit USB-C drangehängt! Das Ergebnis war noch komischer, es kam mir so vor als würde das Ding meinen Akku eher leer saugen wie aufladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de