Commerzbank und Apple Pay: Virtual Debit Card mit dem Girokonto nutzen

Keine Plastikkarte mehr notwendig

Ihr wollt keine klassische Kreditkarte abschließen und nutzen? Dann gibt es bei der Commerzbank ab sofort die Virtual Debit Card, eine digitale Mastercard mit Apple Pay. In der Commerzbank Banking-App (App Store-Link) könnt ihr diese ab sofort beantragen, eine physische Plastikkarte gibt es hier nicht. Die virtuelle Kreditkarte ist mit eurem Girokonto verknüpft.

Die Debit Mastercard lässt sich neben der gewohnten Karte auch als vollständig virtuelle Variante nutzen. Die Virtual Debit Card ermöglicht die Nutzung von Apple Pay ohne eine klassische Kreditkarte. Die Karte entspricht jedoch hinsichtlich der Nutzbarkeit einer klassischen Mastercard. Sie können weltweit kontaktlos in Geschäften und an Geldautomaten agieren. Die Autorisierung und Abrechnung der Umsätze erfolgt direkt über Ihr Girokonto. Voraussetzung für die Nutzung der Virtual Debit Card sind die Volljährigkeit und das Vorhandensein eines privaten Kontos bei der Commerzbank.

  • Die Karte ist vollständig digital, Sie erhalten also keine Plastikkarte.
  • Sie können die Virtual Debit Card bestellen, indem Sie einen Auftrag in Ihrer Banking-App erteilen.
  • Ihre Kartennummer wird Ihnen in Ihrer Banking-App sofort nach Bestellung mitgeteilt.
  • Sie können Ihre PIN jederzeit in der Banking-App oder im Online Banking bearbeiten.
  • Bezahlungen im Internet und in Apps sind derzeit nur mit Apple Pay möglich.
  • Die Karte verfügt über kein separates Kreditkartenlimit.

Das Girokonto der Commerzbank ist kostenlos, Neukunden erhalten aktuell 50 Euro Startguthaben und können weitere 100 Euro für eine Weiterempfehlung erhalten.


‎Commerzbank Banking
‎Commerzbank Banking
Entwickler: Commerzbank AG
Preis: Kostenlos

Kommentare 25 Antworten

  1. Hab das Update gemacht. Aber mal doof gefragt: Wo in der App beantrage ich die Karte denn? Finde da keine Eintrag. Freue mich über nen Tipp.

    1. In der Kontenübersicht hast du unten noch Punkte bei „was können wir sonst noch für Sie tun?“
      Dort nach rechts auf den Punkt Apple pay gehen und dort kann man die Karte beantragen. Von beantragen bis zur fertigen Einrichtung auf iphone und Watch hat es 2 Minuten gedauert. Gefällt mir! Denn bislang hatte ich nur die American Express bei Apple pay drin und die nimmt nicht jeder.

  2. Jetzt muß ich aber auch mal blöde fragen: Damit kann ich dann aber nur da bezahlen, wo Mastercard akzeptiert wird? In Geschäften, die den Sprung vom 20. ins 21. Jahrhundert immer noch nicht geschafft haben und weiter nur Girocard akzeptieren – werden zum Glück immer weniger – würde das nicht funktionieren, oder 🤔?

    1. Nichts mit „exakt“. Die virtuelle Karte ist eine Debit-Karte und wird wie eine Kredit-Karte akzeptiert (bis zu der Summe, die auf dem Konto verfügbar ist). Zum Beispiel in den USA konnte ich damit (Deutsche Bank virtuell) überall bezahlen; musst nur vorher auf die Frage „Debit or Credit“ mit Debit antworten.

  3. Bei mir werde ich bei allen Schritten in der App ,an eine Telefonnummer weitergeleitet um mir ein Angebot einzuholen. Nix mit in zwei Minuten fertig. Hab wohl keine Priorität mit nem Basiskonto. Dabei würde ich sogar grad überlegen ein Premiumkonto einzurichten da ich ggf demnächst mehr reisen muss. Nervig.

    1. Nutzt ihr die Apple Pay Karte mit zwei iPhones? Wie hast du die App auf dem zweiten Gerät eingerichtet? Geht das irgendwie manuell oder muss man die Banking-App auf dem iPhone des Partners aktivieren?

  4. Beim Versuch die virtuelle Kreditkarte zu beantragen und zu aktivieren, erscheint die Fehlermeldung nach der erfolgreichen Freigabe durch die PhotoTAN-App; auch eine komplette Neuinstallation der Commerzbank-App bringt diesmal keine Abhilfe. Das ist nun schon das 2. fehlerhafte Update kurz hintereinander; stellt man sich doch die Frage wer hier die App-Tester sind / sein sollen; die Entwickler selbst allen Anschein nach nicht.

  5. Aktivierung hat bei mir völlig problemlos funktioniert. Etwas verwirrend war für mich die Formulierung der Kartenaktivierung in der Commerzbank App „auf iPhone ODER Apple Watch“. Es geht beides. Man kann mehrere Geräte hinzufügen.

  6. Mir gefällt für den Fall der Fälle nicht, dass alles vom Girokonto weg sein kann, also kein Limit und gestern ( trotz Update ) nur Fehlermeldungen 😡

      1. In der Commerzbank App auf „Profil“, dann „Meine Karten“ da müßte dann „Weiteres Gerät hinzufügen“ stehen. Dort kann man dann die AW hinzufügen.

  7. Habe auf ipadpro die virtuelle Karte bestellt und für Apple Pay freigegeben. Kann jedoch nicht PIN ändern oder für andere Geräte freigeben. Wird nicht angezeigt.
    Auch in der banking App unter iPhone taucht die Karte nicht auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de