Space Grunts 2: SciFi-Roguelike mit Kartendeck jetzt mit Porträt-Modus

Für 4,49 Euro im App Store laden

Der Entwickler Pascal Bestebroer dürfte vielen Spiele-Fans schon ein Begriff sein. Der Niederländer hat mit seinem One-Man-Studio Orangepixel schon Titel wie Heroes of Loot, Stardash, Neoteria und Gunslugs in den deutschen App Store gebracht. Sein Spiel Space Grunts 2 (App Store-Link) setzt ebenfalls auf ein Premium-Prinzip und verzichtet auf weitere In-App-Käufe, Werbung oder Abonnements. Der Download auf das iPhone oder iPad kann ab iOS 7.0 bei 89 MB an freiem Speicherplatz erfolgen und erfordert eine Investition von einmaligen 4,49 Euro. Eine deutsche Lokalisierung liegt für das Spiel bisher noch nicht vor.

“Navigiere dich durch zufällig erstellte Level”, berichtet Pascal Bestebroer von Orangepixel. “Wenn du auf Aliens, Roboter oder interaktive Objekte stößt, kannst du mit deinem Kartendeck entweder kämpfen, Maschinen aktivieren oder Türen öffnen. In-Game-Events machen jede Partie, die du absolvierst, noch interessanter und stellt dich vor verschiedene Herausforderungen und Rätsel, die es zu lösen gilt. Finde den Durchgang zu geheimen Bereichen und schalte seltene Karten frei, um dir in deinem Abenteuer zu helfen.”


Das Gameplay findet in einer PixelArt-basierten Umgebung mittels simpler Richtungstasten oder wahlweise auch Wischgesten als Steuerelemente statt. Beim Aufeinandertreffen mit interaktiven Objekten stehen dem Spieler dann entsprechende Karten aus dem eigenen Deck zur Verfügung, die für die jeweilige Aktion einfach auf ein dafür vorgesehenes Feld gezogen werden müssen. Nicht alle Karten lassen sich mehrfach verwenden, andere wiederum können mehrfach oder gar unendlich oft eingesetzt werden. So spielt auch Taktik und Glück eine Rolle in Space Grunts 2. In einem Inventar lassen sich darüber hinaus auch Gegenstände ablegen. Für zusätzliche Motivation sorgen tägliche Events und zufällig generierte Level. 

Porträt-Modus als meistgewünschtes Feature

Mit dem Update auf Version 1.23.0 hat der Entwickler Pascal Bestebroer seinem Spiel nun ein ganz neues Feature spendiert: Ab sofort lässt sich Space Grunts 2 auch im Porträt-Modus, sprich mit hochkant ausgerichtetem Screen, auf den Geräten spielen. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn beispielsweise das iPhone gerade per Lightning-Kabel aufgeladen wird. Durch die Ausrichtung des Screens stört das Ladekabel dann im Porträt-Modus nicht so stark wie im Landscape- bzw. Querformat. Die Neuerung war eines der von Spielern meistgewünschten Features.

Der Entwickler hat in v1.23.0 zudem noch den Bildschirm zur Einrichtung der Touch-Steuerung optimiert, so dass auch diese Option besser genutzt werden kann. Das Update auf v1.23.0 steht allen Usern von Space Grunts 2 ab sofort kostenlos im App Store zur Verfügung. Für weitere Eindrücke zum Spiel haben wir euch abschließend noch den YouTube-Trailer eingebunden.

‎Space Grunts 2
‎Space Grunts 2
Entwickler: Pascal Bestebroer
Preis: 3,49 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de