CubeNest iPad Ständer angeschaut: Hält magnetisch und lädt zusätzlich ein iPhone auf

Jetzt für 103,99 Euro

Der CubeNest iPad Ständer steht schon seit mehreren Wochen auf meinem Schreibtisch, nun ist endlich der Startschuss gefallen und das Produkt wird bei Amazon verkauft. Meine Erfahrungen mit dem iPad Ständer gebe ich euch gerne mit auf den Weg.

Ich habe die Variante für das 12,9″ iPad Pro (Amazon-Link) im Einsatz, optional gibt es auch eine etwas kleinere Version für das 11″ iPad Pro beziehungsweise iPad Air (Amazon-Link). In der jeweiligen Beschreibung könnt ihr prüfen, welche Geräte unterstützt werden.


Das iPad selbst verfügt auf der Rückseite über mehrere Magneten und wird einfach magnetisch an die Halterung geheftet. Das funktioniert gut, allerdings muss man die perfekte Ausrichtung finden, damit alle Magneten greifen. Das iPad hält wirklich sehr gut, man kann sogar die komplette Halterung nur am iPad selbst hochheben. Das Demontieren ist etwas komplizierter, hier muss man die Halterung selbst festhalten und das iPad abziehen. Wer das vereinfachen möchte, könnte den Ständer auch auf den Tisch kleben, damit sich diese nicht anhebt.

Hält das iPad magnetisch in der Halterung, könnt ihr das iPad mit der Halteplatte um 360 Grad drehen und so im Hoch- oder Querformat nutzen. Gleichzeitig könnt ihr das iPad um bis zu 180 Grad neigen. Da die Scharniere relativ fest sind, bleibt das iPad auch in jeder Position fix und wechselt nicht von alleine den Blickwinkel.

Die Verarbeitung selbst ist gut, hier kommt Aluminium zum Einsatz. Die Halteplatte selbst bietet einen schützenden Überzug, damit das iPad nicht verkratzt. Besonders praktisch: Im Standfuß ist eine Qi-Ladefläche integriert. Hier gibt es bis zu 15 Watt, das iPhone wird aber nur mit 7,5 Watt geladen. Da das Ladepad bündig im Standfuß eingelassen ist, liegt das iPhone aufgrund des erhöhten Kamerabuckels leicht schräg auf dem Charger. Das ist leider nicht so gut gelöst, hier wäre eine erhöhte Ladefläche besser gewesen. Wer seine AirPods auflädt, hat dieses Problem natürlich nicht. Da hier auch MagSafe-Magneten verbaut sind, werden iPhone und kompatible AirPods sofort richtig ausgerichtet. Ein 1 Meter langes USB-C auf USB-C Kabel wird einfach hinten in die Station gesteckt, das passende 20 Watt Netzteil ist mit dabei.

Der CubeNest iPad Ständer macht sich auf dem Schreibtisch und im Büro sehr gut. Wer sein iPad als Laptop-Ersatz nutzt, kann so das Gerät schnell und einfach aufstellen und immer in der richtigen Ausrichtung nutzen. Da das iPad über die integrierten Magnete gehalten wird, kann man nur das nackte iPad ohne Hülle an der Halterung anbringen.

Derzeit gibt es mehrere Anbieter die ähnliche iPad-Ständer auf den Markt bringen, CubeNest hat zusätzlich aber eine Ladestation im Standfuß integriert und macht das Produkt so noch interessanter.

CubeNest magnetischer Tablet Ständer mit Ladefunktion | Tablet Halterung für iPad Pro 12,9"...
  • Der magnetische ALU-STÄNDER MIT KABELLOSEM LADEGERÄT von CubeNest wird von jedem Apple-Benutzer hochgeschätzt. Er dient nicht nur als ein perfekter...
  • DIE ANTI-RUTSCH-MATTE sorgt für Stabilität während der Verwendung des Tablets, dank dem starken Magneten bleibt das Tablet während jeder...
CubeNest magnetischer Tablet Ständer mit Ladefunktion | Tablet Halterung für iPad Air (4.,5. Gen.)...
  • Der magnetische ALU-STÄNDER MIT KABELLOSEM LADEGERÄT von CubeNest wird von jedem Apple-Benutzer hochgeschätzt. Er dient nicht nur als ein perfekter...
  • DIE ANTI-RUTSCH-MATTE sorgt für Stabilität während der Verwendung des Tablets, dank dem starken Magneten bleibt das Tablet während jeder...

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Die Firmen bringen sehr oft nur noch überteuerten Müll auf den Markt, keiner kauft den Käse, Mitarbeiter werden entlassen und dann betteln sie per Lobbyarbeit beim Vater Staat und ich soll dann mit meinen Steuern die Deppen retten und subventionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de