DaisyDisk: Festplatten-Analyse-Tool zum Black Friday mit 50 Prozent Rabatt

Speicherfresser ausfindig machen

Wer sich nicht für ein Speicherupgrade beim Kauf entscheidet, hat an Bord des eigenen Macs oftmals einen stark begrenzten Speicherplatz. Natürlich kann man mit externen Medien aushelfen, häufig reicht es aber, wenn man den Mac aufräumt und Speicherfresser ausfindig macht.

Mit dem Tool DaisyDisk funktioniert das schnell, gut und zuverlässig. Das Programm analysiert die Festplatte und zeigt in einem übersichtliche Kuchendiagramm genau an, wo sich die größten Dateien befinden. Wenn ihr diese nicht mehr benötigt, könnt ihr sie schnell löschen.


DaisyDisk versteht sich auch mit Cloudspeicher-Lösungen

Seit dem letzten Jahr unterstützt DaisyDisk nicht nur stationäre oder externe Festplattenspeicher, sondern auch Cloud-Speicher, die sich mit der App scannen und analysieren lassen. Auf dem Mac installierte Cloud-Lösungen wie Dropbox, Google Drive oder Microsoft OneDrive werden in DaisyDisk in die Darstellung mit einbezogen. Sie werden wie ein externes Speichermedium in der Liste angezeigt und können ebenso gescannt werden, um Speicherfresser und nicht mehr benötigte Dateien und Ordner ausfindig machen zu können.

Passend zum Black Friday bietet Entwickler Oleg Krupnov nun sein Dienstprogramm für den Mac mit einem satten Rabatt an. Ganze 50 Prozent gibt es beim Kauf von DaisyDisk über den Mac App Store oder auch direkt über die Website des Entwicklers. Statt 12 Euro wird nun nur 5,99 Euro für die Mac-App, die auch Macs mit M2-Chip unterstützt, fällig. Der Deal wird bis zum Dienstag, den 29. November 2022, verfügbar sein.

‎DaisyDisk
‎DaisyDisk
Preis: 10,99 €

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de