DataMan Enterprise: Datenvolumen-Tracker liefert jetzt auch Infos über Netzwerkverbindungen

Nicht selten kommt es vor, dass am Ende des Datenvolumens noch viel zu viel Monat übrig ist. Mit DataMan Enterprise kann man seinen Verbrauch im Blick behalten.

DataMan Enterprise

DataMan Enterprise (App Store-Link) ist eine iPhone-App, die sich zur Feier eines jüngst erfolgten Updates auf Version 5.0 aktuell mit einem 50-prozentigen Rabatt aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Statt sonst üblicher 9,99 Euro wird demnach derzeit nur 4,99 Euro fällig. Die Anwendung lässt sich in englischer Sprache nutzen, erfordert iOS 9.3 auf dem Smartphone sowie weniger als 1 MB an freiem Speicherplatz.


Auch wenn der Kaufpreis von DataMan Enterprise zunächst relativ hoch erscheint – immerhin gibt es Datenvolumen-Tracker schon für weitaus weniger Geld im App Store – so kann diese App doch mit einer Vielzahl an Funktionen und praktischen Optionen aufwarten, die man bei anderen Anwendungen dieser Art vermisst. Ein Beispiel ist das mit dem am 22. Juni dieses Jahres erfolgten Updates auf Version 5.0 integrierte Feature einer Überwachung der aktuellen Netzwerkverbindungen. DataMan Enterprise trackt TCP- und UDP-Verbindungen, die während des Tages mit dem iPhone eingegangen werden. Entsprechende Hosts und IP-Adressen lassen sich in einer Liste einsehen, um so noch mehr Aufschluss darüber zu bekommen, wie diese das eigene Datenvolumen beeinflussen.

Darüber hinaus stellt DataMan Enterprise Möglichkeiten bereit, sowohl mobile LTE/3G/Edge-, als auch WLAN-Verbindungen zu überwachen, erlaubt es, gleich mehrere Profile, beispielsweise für Zuhause, bei der Arbeit und im Ausland anzulegen, und bietet zudem ein praktisches Widget für die Mitteilungszentrale sowie eine Apple Watch-Anbindung. Dank letzterer gibt es nicht nur eine eigene App auf der Smartwatch, sondern auch eine Komplikation für das Watchface.

Smart Forecast ermittelt voraussichtlichen Verbrauch

Besonders praktisch: DataMan Enterprise versteht sich mit allen Providern und greift die Informationen nicht von Seiten des Mobilfunkanbieters, sondern direkt aus dem iOS-System ab. Auf Wunsch kann man sich sogar per Push-Mitteilung benachrichtigen lassen, wenn das Datenvolumen Gefahr läuft, überschritten zu werden. Auch ein kleines Badge mit entsprechender Prozentzahl für das App-Icon ist vorhanden, um einen schnellen Überblick zu bekommen.

DataMan Enterprise Watch

Zusammen mit vielen kleinen nützlichen Funktionen, darunter stündliche und tägliche Auflistungen, einer intelligenten Voraussage „Smart Forecast“ mit Infos zum erlaubten täglichen Verbrauch, einer Kartenansicht für Orte, an denen das Datenvolumen verbraucht wurde und einer Option, Verbrauchsstatistiken über JSON- und HTTP-Protokolle an Unternehmens-Server zu exportieren. Wer das eigene Datenvolumen zuverlässig im Griff behalten möchte, sollte daher dieser umfangreichen iPhone-App durchaus einen genaueren Blick schenken.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de