Dead Cells: Premium-Platformer erhält großes „Break the Bank“-Update

Version 3.0 jetzt im App Store erhältlich

Dead Cells (App Store-Link) ist abseits von Apple Arcade ein Premium-Spiel ohne Werbung, Diamanten und Co. Das Basis-Spiel kostet aktuell 5,99 Euro im deutschen App Store und kann auf iPhones, iPads und dem Apple TV gespielt werden. Die Installation ist ab iOS 12.0 oder neuer sowie bei 1,4 GB an freiem Speicherplatz möglich. Auch eine deutsche Lokalisierung besteht bereits für Dead Cells.

Nun hat das Team von Motion Twin und Playdigious gleich drei große Patches in einem einzigen Update unter iOS veröffentlicht. Die Aktualisierung auf Version 3.0 bringt gleich mehrere Neuerungen und Verbesserungen mit sich, und hält gleichzeitig auch einige neue Inhalte bereit. Im Hinblick auf die Optimierungen wurde sich um die MFi-Controller-Probleme beim iPhone und iPad gekümmert, wie TouchArcade berichtet. Fans von Dead Cells bekommen aber auch neue spielerische Optionen geboten, die im Changelog zusammengefasst werden.


Breche in die Bank ein

  • Betrete die glitzernde Truhe, um ein neues, vergoldetes Biom zu entdecken
  • Stelle dich drei neuen, geldgierigen Feinden: Pass auf, sie sind hinter deinem Gold her…
  • Erlerne neue Fertigkeiten mit 3 auf Gold basierenden Waffen: Goldgräber, Dolch des Profits oder Geldschießer – welche wird dich reich machen?
  • Hol dir dein Gewicht in Gold mit 3 neuen auf Gold basierenden Mutationen

Auch für das „Enter the Panchaku“-Update gibt es einige Änderungen. So kündigt das Entwicklerteam an, dass es mit Version 3.0 ein „ausgleichendes Update“ für „Enter the Panchaku“ gibt, das „diverse Schadensstärkungen und Waffeninteraktionen“ beinhaltet. Die Aktualisierung bietet darüber hinaus neue Optionen für Barrierefreiheit. Version 3.0 von Dead Cells steht allen Spielern und Spielerinnen ab sofort kostenlos im deutschen App Store zur Verfügung. Das abschließende YouTube-Video bringt euch das Update nochmals näher.

‎Dead Cells
‎Dead Cells
Entwickler: Playdigious
Preis: 9,99 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de