MyDeezerYear 2022: Deezer feiert Musik des Jahres mit Golden Tickets für Superfans

Auch Apple Music mit Änderungen beim Jahresrückblick

Viele Musikstreaming-Dienste nutzen den Ausklang des Jahres, um einen allgemeinen Jahresrückblick mit den meistgestreamten Songs, Alben und Künstlern bzw. Künstlerinnen vorzustellen. Auch persönliche Streaming-Vorlieben des noch aktuellen Jahres kommen gegen Ende 2022 zum tragen.

Der Musikstreaming-Dienst Deezer (App Store-Link) hat nun MyDeezerYear vorgestellt, einen personalisierten musikalischen Jahresrückblick. Neben Informationen über die meistgehörten Titel, persönliche Hörzeiten und Lieblingskünstler bzw. -künstlerinnen erhalten alle User auch aufschlussreiche Einblicke über sich selbst – einschließlich ihrer häufigsten musikalischen Stimmung, des Genres, in dem sie echte Profis sind, und ihrer musikalischen Seelenverwandten.


Eine neue Ergänzung für 2022 ist die Chance, am Ende des MyDeezerYear-Erlebnisses ein Golden Ticket zu finden – eine Belohnung für stundenlanges Hören von bestimmten Bands oder Musikern und Musikerinnen. Etwa 20 glückliche Personen in jedem der größten Deezer-Märkte Frankreich, Brasilien und Deutschland werden zusammen mit einer Begleitung ihrer Wahl zu einem Konzert des Stars eingeladen, mit dem sie 2022 die meiste Zeit auf Deezer verbracht haben.

Für die Golden Tickets gibt es entsprechende Vorgaben von Seiten Deezers. Sie gelten für die Stars Harry Styles, Sam Smith, Pink, Luciano, YUNGBLUD, Lizzo, Capital Bra, Måneskin, Paula Hartmann, Emilio und Esther Graf und beziehen sich auf Konzerte in den Städten Berlin, Leipzig und München. Wer sein eigenes MyDeezerYear 2022 entdecken möchte, klickt diesen Link an, eine interaktive Demo des Features gibt es hier.

Story-ähnliches Apple Music Replay im Browser

Auch Apple hat sich für den musikalischen Jahresrückblick bei Apple Music (App Store-Link) etwas Neues einfallen lassen. Für das Jahr 2022 wurde Apple Music Replay, so wird der Jahresrückblick dort genannt, überarbeitet. Zwar gibt es die Funktion weiterhin nur als browserbasierte Version, aber die Replay-Sektion bietet nun ein dynamisches Story-ähnliches Design mit Highlights, die auf dem eigenen Hörverlauf basieren. Wer Apple Music nutzt und das individuelle Replay-Feature ansehen möchte, findet es unter replay.music.apple.com.

In der Apple Music-App hingegen lässt sich weiterhin nur eine einfache Wiedergabeliste mit den eigenen meistgespielten Songs sehen. Hier steht Apple Music vor allem im Vergleich zu Spotify und Deezer deutlich hintenan. Immerhin kann die browserbasierte Replay-Funktion auch mobil auf dem iPhone oder iPad ausprobiert werden, und scheint auch für diese Art der Nutzung ausgelegt zu sein. Die Benutzeroberfläche ähnelt dem Stil von Snapchat- oder Instagram-Stories mit mehreren Seiten inklusive Animationen und Übergängen, und präsentiert unter anderem die am häufigsten gespielte Musik, bevorzugte Genres und die Gesamthördauer an. Welches war 2022 eure meistgespielte Musik?

‎Deezer: Musik & Hörbücher
‎Deezer: Musik & Hörbücher
Entwickler: DEEZER SA
Preis: Kostenlos+
‎Musik
‎Musik
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de