TripMode 3.2 zeigt Datennutzung am Mac in Echtzeit an

Jetzt auch mit macOS Ventura kompatibel

Erst gestern habe ich TripMode im Einsatz gehabt, da mein heimisches WLAN Probleme bereitet hat und ich einen wichtigen Video-Call hatte. Also habe ich mich über mein iPhone eingeloggt und habe auf 5G zurückgegriffen. Damit meine Daten nicht im Handumdrehen leer sind, beschränke ich mit TripMode den Zugriff auf das Internet. So können nur Apps auf meine mobile Datenverbindung zugreifen, denen ich den Zugriff manuell erlaube.

Nun liegt TripMode in Version 3.2 zum Download bereit und integriert neue Funktionen. Neben kompletten Support für macOS Ventura, zeigt TripMode fortan die Datennutzung der erlaubten Apps in Echtzeit an. Der Download und der Upload werden gelistet, weiterhin wird zusammenfasst, wie viele Daten die jeweilige App insgesamt genutzt hat. Des Weiteren kann man TripMode jetzt auch in einem „Always On-„Modus nutzen, um jeglichen Datenverkehr zu regulieren.


TripMode kann über die Entwicklerwebsite für 14 Euro in der Single-Lizenz erworben werden. Im Mac App Store erfolgt der Download kostenlos, hier stehen zur Freischaltung aller Funkionen In-App-Käufe für ein Abo oder einen teuren Einmalkauf bereit. Wer Setapp abonniert hat, kann TripMode als Bestandteil des Abos ebenfalls nutzen.

‎TripMode
‎TripMode
Entwickler: Alix SARL
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de