Ego-Shooter DOOM: Original-Spiel ab sofort für Konsolen, iOS und Android erhältlich

Unter iOS kostet der Titel 5,49 Euro

Die Gaming-Convention QuakeCon 2019, die vom 25. bis 28. Juli in Texas in den USA stattfindet, hält einige Neuigkeiten für Retro-Gamer und Fans von Ego-Shooter-Klassikern bereit. Wie das Team von Bethesda dort angekündigt hat, werden die ersten drei Teile der First Person Shooter-Reihe DOOM ab sofort für die PlayStation 4, die Xbox One und die Nintendo Switch erscheinen. 

Wer keine der oben genannten Konsolen sein Eigen nennt, darf sich trotzdem freuen: Teil 1 und 2 der erfolgreichen DOOM-Serie werden darüber hinaus auch für iOS und Android verfügbar gemacht. Das Release für die Nintendo Switch war schon vorab mittels eines versehentlichen Leaks bekannt geworden, als der Titel plötzlich am letzten Freitag in Nintendos eShop in Großbritannien auftauchte, dann aber plötzlich wieder verschwand.

Unter iOS kann der erste Teil von DOOM (App Store-Link) schon jetzt bezogen werden, und das zu einem Preis von einmaligen 5,49 Euro. Für die Installation der Universal-App wird iOS 11.0 oder neuer sowie etwa 447 MB an freiem Speicherplatz benötigt. Laut Info im App Store gibt es keine deutsche Lokalisierung. 

DOOM kommt inklusive „Thy Flesh Consumed“-Erweiterung

„Feiern Sie den 25. Geburtstag von DOOM mit der Neuveröffentlichung des Originals, die jetzt inklusive der Erweiterung Thy Flesh Consumed für iOS-Geräte erhältlich ist“, berichten die Entwickler. „DOOM erschien ursprünglich 1993 und faszinierte Millionen Spieler mit dem temporeichen und nervenaufreibenden Dämonenschnetzeln, für das die Marke berühmt ist. Erleben Sie die Anfänge des Ego-Shooters und wegweisenden, Dämonen-vernichtenden Spaß – egal, wo Sie gerade sind.“

Glaubt man den aktuellen Rezensionen von DOOM im deutschen App Store, ist zum Spielen des FPS-Games zwingend ein Account bei Bethesda notwendig – ohne Nutzerkonto ist es nicht möglich, das Spiel zu starten. Da sich der Titel plattformübergreifend nutzen lassen soll, war dieser Schritt von Seiten der Macher wohl notwendig, um ein universelles Gameplay ermöglichen zu können. Habt ihr den Klassiker schon heruntergeladen und in alten Zeiten geschwelgt?

DOOM
DOOM
Entwickler: id Software
Preis: 5,49 €

Kommentare 12 Antworten

  1. Eine Frechheit!!!!!!
    Doom hatte ich schon vor vielen Jahren gekauft!!!!
    Wisst ihr eigentlich noch, vor was ihr vor acht Jahren geschrieben habt?

    1. Probiere jetzt nochmal die Version von damals zu installieren. War bei mir das Gleiche:
      Vor Jahren gekauft, nach 64 Bit Umstellung nicht mehr installierbar. Vor 30 Minuten die neue Version aus der „Wolke“ aufs X geladen mit iOS 13 Beta. Für low

  2. Das mit der Anmeldung soll bereits per Update entfernt worden sein Laut Entwickler soll das ein Fehler gewesen sein, zumindest wurde es so für die Switch vermeldet.

  3. also für mich ein no-go mit der Anmeldung, wenn es ohne geht schlage ich zu, andernfalls zocke ich es ganz entspannt auf der xbox one auf meinem 75 Zöller vom Sofa aus

    1. Jep, ist seit 8 Jahren auch in Deutschland wieder normal erhältlich.

      Sie haben etwas lang gebraucht, um die Maßstäbe für Realitätsnähe anzupassen. 😂

  4. Wie ist denn die Steuerung – ohne Controller- und das Gameplay an sich auf einem iOS Device ? Kann man speichern oder gibt es Autospeicherpunkte wie Doom Resurrection?

  5. Sollte man sich tatsächlich mit seiner E-Mail Adresse anmelden müssen um Doom spielen zu können, wäre es doch ziemlich gut wenn Appgefahren das in Ihren „Berichten“ erwähnen würde. Auch wenn dann evtl. nicht so viele das Spiel kaufen und für Appgefahren die Einnahmen sinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de