Kill Shot Bravo: Freemium-Ego-Shooter um einen Soldaten einer Sondereinsatztruppe

Die Entwickler von Hothead Games haben mit Kill Shot Bravo einen neuen Ego-Shooter in den deutschen App Store gebracht.

Kill Shot Bravo (App Store-Link) steht seit kurzem im deutschen App Store zum kostenlosen Download bereit und erfordert zur Installation auf iPhone oder iPad neben iOS 7.1 oder neuer auch etwa 98 MB an freiem Speicherplatz. Eine deutsche Lokalisierung steht bereits seit dem Erscheinen des Titels bereit, so dass es sich ganz bequem spielen lässt.

Kill Shot Bravo spielt in der Zukunft und versetzt den Spieler in die Lage eines Soldaten einer Sondereinsatztruppe. Der Auftrag: Geheime Missionen rund um den Globus erfüllen, indem Ziele tief im feindlichen Gebiet eliminiert werden. Insgesamt stehen in Kill Shot Bravo über 200 verschiedene Missionen bereit, darunter Nahkampfeinsätze in den Bergen oder Aufklärungsmissionen auf sonnigen Inseln.

Weiterlesen

BioShock: Überzeugt der neue Premium-Ego-Shooter auch auf der iOS-Plattform?

Als wir von der Veröffentlichung von BioShock berichtet haben, war die Freude vieler Nutzer groß. Nun hatten wir endlich die Chance, das Spiel selbst auszuprobieren.

Vielen Xbox- und PlayStation-Nutzern dürfte der Ego-Shooter BioShock noch ein Begriff sein: Bereits seit 2007 gibt es die entsprechenden Konsolen-Versionen, auch eine Windows-Variante fand den Weg in den Handel. Das Developerstudio von 2K hat nun Ende August auch das Release als Premium-Spiel für iOS realisieren können. BioShock (App Store-Link) für iPhone und iPad steht seit dem 27. August im deutschen App Store bereit und lässt sich mit 13,99 Euro bezahlen.

Beachten sollte man vor der Installation unbedingt die Kompatibilität des Spiels mit den eigenen iDevices: BioShock ist nicht spielbar auf dem iPad 1/2/3, dem iPad mini der ersten Generation, dem iPhone 3GS/4/4S sowie dem iPod Touch. Damit kommen wirklich nur sehr aktuelle Geräte wie das iPhone 5/5c/5s, das iPad 4 und iPad Air sowie das iPad mini 2, die zudem über iOS 7.1 verfügen müssen, zum Einsatz. Auch hinsichtlich des eigenen Speicherplatzes sollte vorgesorgt werden: BioShock nimmt nach dem Download etwa 1,65 GB auf dem Gerät ein – für die Installation selbst ist im Normalfall die doppelte Kapazität notwendig.

Weiterlesen

Dead Effect: Science Fiction-Ego-Shooter wartet mit jeder Menge Zombies auf

Die Entwickler von BulkyPix haben mit Dead Effect vor einigen Tagen ein neues Game in den App Store gebracht, das bei Zombie-Liebhabern sicher für leuchtende Augen sorgen wird.

Seit dem 12. September dieses Jahres können Gamer mit einem iPhone, iPod Touch oder iPad die Universal-App aus dem deutschen App Store laden. Für Dead Effect (App Store-Link) werden 3,59 Euro fällig. Das grafisch aufwändige Spiel nimmt auf euren iDevices etwa 360 MB in Anspruch – für den Download solltet ihr mindestens doppelt so viel Speicherplatz freihalten. Einwandfrei spielen lässt sich der neue Titel auf dem iPhone 4S/5, dem iPad 2/3/4 sowie dem iPad mini und dem iPod Touch 5G.

Die Geschichte zu Dead Effect ist schnell erzählt: Als Spieler befindet man sich als Mitglied der Elitetruppe Unit 13 im Jahr 2045 auf einer Raumstation, der ESS Meridian. Irgendetwas ist dort fatal schief gelaufen, denn es ertönen schreckliche Schreie aus der Ferne, riesige Blutlachen finden sich auf dem Boden. Es ist die Aufgabe des Gamers in diesem Sci-Fi-Ego-Shooter, die Geheimnisse der Raumstation aufzudecken – und vor allem die mutierten Untoten, die in den verstrickten Gängen lauern, auszulöschen.

Weiterlesen

Ego-Shooter Overkill immer noch kostenlos

Eigentlich sollte die App nur einen Tag kostenlos sein, jedoch liegt der Preis immer noch bei Null.

Entweder die Entwickler haben es schlichtweg vergessen den Preis wieder anzuheben oder sie möchten noch mehr Nutzer glücklich machen. Die Universal-App Overkill ist gerade einmal 70 MB groß und ist erst seit wenigen Tagen im App Store vertreten und hat jetzt schon eine durchschnittliche Wertung von 4,5 Sternen bei über 1600 Bewertungen.

Über eine Millionen Downloads soll es in den ersten drei Tagen gegeben haben. Ein Update für das iPad 2 wurde schon jetzt versprochen und sollte bald erscheinen. Insgesamt muss man 80 Angriffe überleben, wobei es noch vier extra schwere Angriffe gibt. Gekämpft wird an vier verschiedenen Orten. Außerdem verfügt das Spiel über eine Game Center Anbindung mit 84 Achievements.

Die Story: In naher Zukunft wird die Welt zusammenbrechen und als Söldner muss man gegen den Feind kämpfen. Für jeden Auftrag bekommt man Geld, womit man neue Waffen kaufen kann.

Ob der Preis sich noch erhöhen wird ist unklar, da es im Spiel selbst In-App-Käufe gibt um extrem gute Waffen kaufen zu können. Mit den sogenannten Overkill Medals (OM) kann man weitere Waffen freischalten. 30 OM kosten 79 Cent, 300 OM liegen bei 3,99 Euro.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de