Endlich: Skype für iPad veröffentlicht

32 Kommentare zu Endlich: Skype für iPad veröffentlicht

Es hat lange gedauert, nun ist es endlich soweit: Skype ist offiziell als iPad-Applikation (App Store-Link) verfügbar.

Nachdem vor einigen Wochen bereits kurz ein Werbevideo auftauchte und dann wieder verschwand, folgte zunächst der nächste kleine Fehler bei der Veröffentlichung der App selbst: In den frühen Morgenstunden wurde die App freigeschaltet und nur wenige Minuten später wieder aus den Stores gelöscht – inklusive einer kleinen Entschuldigung der Skype-Macher zum Fehlstart.


Nun ist die App endlich regulär verfügbar. iPad-Besitzer können sie kostenlos als eigenständige App auf ihr Tablet laden, die Version für iPhone und iPod Touch bleibt wie bisher im App Store verfügbar, es gibt keine Universal-App.

Skype für iPad läuft auch auf der ersten Generation, die ja noch ohne Kamera auskommen musst. Dementsprechend kann man bei Videoanrufen kein eigenes Bild senden, aber immerhin den Gegenüber sehen. Anrufe funktionieren natürlich plattformunabhängig auch mit Macs oder PCs und nicht nur im WLAN, sondern auch über UMTS.

Der Aufbau der App selbst ist übersichtlich und einfach gehalten. In der linken Spalte werden die Kontakte angezeigt, wenn rechts telefoniert oder gechattet wird. Auf Wunsch kann man das Videobild auch im Vollbildmodus anzeigen lassen.

Für ein kostenloses Angebot ist die Skype-App absolut gelungen, wir fragen uns nur, warum es so lange gedauert hat und warum es so viel Hin und Her gab. Letztlich hat man es doch geschafft – man darf schon gespannt sein, wie lange Facebook für das iPad noch auf sich warten lässt…

Anzeige

Kommentare 32 Antworten

  1. Sorry für die späte Meldung, sind grad erst aus dem Becken zurück. Hatten kein Aquapac dabei, Grüße aus einem Bochumer Freibad!

  2. Heute morgen hab ich noch mit iPhone Skype app gevideotelefonatet
    aber jetzt mach ich es mit dem iPad (habe sehr lange drauf gewartet)
    Aber jetzt bin ich voll zufrieden damit
    -schickeres Design
    -ansprechender
    -bessere Übersicht
    Also wer Skype und hat iPad hat ist das app eigentlich Pflicht ;)

  3. Bei mir hat es sich direkt abgeschaltet mit der Meldung: Unterstützt nur unmodifizierte Geräte. Nach Neustart und beim 2. mal installieren ging es dann aber.
    Die Sprach und Videoqualität ist wirklich gut und sogar die Außenkamera geht diesmal mit voller Auflösung 

  4. Ich denke Probleme gabs nur weil FaceTime damit fast unnötig wird, Voralpen weil auch über UMTS verfügbar!
    Dazu aber auch meine Frage: Kann ein Provider eine Flat anbieten meinetwegen auf 500MB begrenzt und dann aber zb das Angebot von skype ausschließen??

    1. Warum nicht, in Deutschland herrscht Vertragsfreiheit und jeder kann seinen Vertrag gestalten wie er möchte, solange er in dem gesetzlichen Rahmen handelt.

      1. Damit kannst Du iPhone apps in Retina Aufloesung auf dem iPad darstellen. Normalerweise werden die iPhone Anwendungen in schlechterer Qualitaet dargestellt, damit die iPad Sachen verkauft werden. Das Cydia Tool richted das.

        1. Mit RetinaPad sehen die iPhone Spiele sogar teilweise auf dem IPad 2 besser aus als die iPad Versionen^^

          Skype geht auch mit Jailbreak musst nur mal neu installieren und neustarten, danach kommt zwar die Meldung aber es geht trotzdem 

    1. Seltsam ich kenne mindestens eine Person bei der die Skype iPad Version zwar beim ersten Start anzeigt das nur nicht JB Devices unterstützt werden aber es läuft einwandfrei und ab dem 2. Start der Skype App erscheint diese Meldung nie wieder!

  5. Hey,
    Also ich nutze eine multisim von der Telekom in meinem iPad und da kommt wenn ich mich bei Skype einlogge:“es können zusätzliche kosten entstehen. Kann das auch kommen wenn ich mit Freunden wenn ich unterwegs bin schreibe?
    Würde mich über Antwort freuen

    1. Du kannst mit Apps wie „Decibels“ testen, ob dein Mikro überhaupt funktioniert. Wenn auch bei dieser App nichts geschieht, ist dein Mikro höchstwahrscheinlich kaputt.

  6. Ich weiss überhaupt nicht mehr warum ich auf die App gewartet habe.
    Schlechtes Design, keine Möglichkeit Fotos zu übertragen, kein Protokoll ….

    Bin ich froh das es den im+ gibt.

    1. wieso kein protokoll?? ist doch da … und design ähnelt dem aufm mac … sieht eigentlich ganz gut aus … nur die funktion bilder zu übertragen vermisse ich auch da hast du recht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de