Exodus: Kleines Endlos-Spiel für die kurze Pause

Exodus ist kein Pflicht-Download, sondern eher in der Mittelklasse angesiedelt. Wir haben Exodus schon angespielt.

Exodus

Die Entwickler Ketchapp bringen so gut wie jede Woche ein neues Spiel heraus. Zu viele Anforderungen sollte man an die Spiele nicht stellen, aber die Macher schaffen es immer wieder kleine Juwelen zu entwickeln, die trotz ihrer Einfachheit viel Spaß machen. Das neue Exodus (App Store-Link) ist zwar kein echtes Juwel, sondern einfache Kost um etwas Zeit zu überbrücken. Der Download ist wie immer kostenfrei, dafür gibt es Werbung, bei Exodus aber keine In-App-Käufe.


In Exodus geht das Land unter und ihr müsst mit einer Rakete durch die Lüfte fliegen. Diese fliegt einen vorgegebenen Weg, auf dem sich grüne und rote Punkte sowie Münzen befinden. Eure Aufgabe ist es, im richtigen Moment auf das Display zu klicken. Sobald durch das Fenster der Rakete ein grüner Punkt zu sehen ist, müsst ihr klicken, um euren Flug fortführen zu können – ansonsten geht es abwärts und ihr plumpst ins Wasser.

Exodus ist ein solides Spiel für zwischendurch

Je mehr grüne Power-Punkte ihr sammelt, desto höher fliegt ihr. Mit den gesammelten Münzen könnt ihr neue Raketen freischalten oder Menschen „kaufen“ und so retten. Das ist zwar ein nettes Zubrot, bringt aber keinerlei Vorteile. Die Grafiken sind einfach gestaltet, das Gameplay für kurzweilige Ablenkung geeignet.

Exodus ist sicherlich kein großer Wurf, für etwas Spielspaß zwischendurch aber geeignet. Anfangs war ich etwas verzweifelt, da ich immer daneben geklickt habe, mit etwas Übung wird es aber deutlich besser – dann steht dem Flug zum Mond nichts mehr im Wege. Werft noch einen Blick auf das 23 Sekunden kurze Video zum Spiel.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de