FlipCar: Neue Mobilitäts-App bietet Mietwagen schon für 1 Euro an

Der Dienst arbeitet mit Autovermietungen zusammen

 

Einen Mietwagen für nur einen Euro leihen, wie soll denn das gehen? Immerhin schlägt ein Mietwagen der großen Anbieter Europcar und Sixt schnell einmal mit 50 bis 100 Euro pro Tag zu Buche, je nach gewähltem Modell und Zusatzleistungen. Die iOS-App FlipCar (App Store-Link) setzt auf ein ganz spezielles Prinzip, um umweltschonend zu agieren und den CO2-Ausstoß zu verringern.

„Autovermietungen, wie zum Beispiel Europcar, müssen ihre Autos ständig von A nach B überführen“, erklären uns die Entwickler von FlipCar. „Um die Umwelt vor zusätzlichem CO2 Ausstoß zu schützen, vermitteln wir diese Fahrten an unsere Nutzer, die ihre gewünschte Route ganz einfach in der FlipCar App buchen können. Der Rest läuft dann wie bei einer ganz normalen Autovermietung ab.“

Das Prinzip baut auf kooperierende Autovermieter, Leasinggesellschaften und Autohäuser auf, die in FlipCar ihre Logistikfahrten hinterlegen können. Der Nutzer der App kann dann einsehen, von welcher Stadt aus die Autos wohin gebracht werden müssen und eine passende One-Way-Fahrt buchen. Der Buchungspreis beträgt dabei lediglich einen Euro, inklusive eines vollen Tanks und der entsprechenden Versicherung.

Bisher noch keine planbare Reise-Alternative

Nach dem Download der App heißt es allerdings erst einmal, sich mit Telefonnummer, Mailadresse, Namen und Geburtsdatum zu registrieren. Zudem lassen sich Favoriten-Städte anlegen, so dass man im Falle einer zur Verfügung stehenden Fahrt per Push-Mitteilung benachrichtigt wird. Ebenfalls wichtig zu wissen: Das Fahrzeug muss an einer bestimmten Adresse abgeholt und in der Zielstadt auch zu einer festen Adresse geliefert werden. Bei der Buchung werden darüber hinaus 950 Euro an Selbstbeteiligung auf dem Kreditkarten-Zahlungsmittel hinterlegt, die wieder gelöscht wird, wenn die Fahrt reibungslos verlaufen ist. 

Als Alternative zu einer gewöhnlichen Autovermietung oder einer Bus- bzw. Bahnfahrt lässt sich FlipCar daher aktuell leider noch nicht nutzen. Da immer nur vereinzelte Routen zur Verfügung stehen, kann man sich nicht auf feste Verbindungen verlassen und dementsprechend nicht planen. Die Entwickler der App empfehlen daher, öfters bei FlipCar hineinzuschauen, denn „es kommen fast täglich neue Fahrten hinzu“. Das Konzept von ausgelasteten Logistikfahrten für spontane Städtetrips ist lobenswert, allerdings stellt sich die Frage, ob eine Bus- oder Bahnfahrt für den Privatnutzer nicht noch umweltfreundlicher ist. Weitere Infos zu FlipCar gibt es auch auf der Website der Entwickler.

FlipCar | OneWay Mietwagen
FlipCar | OneWay Mietwagen
Entwickler: FlipCar GmbH
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de