Fortnite: Epic Games-CEO Sweeney stellt iOS-Rückkehr für 2023 in Aussicht

"Next year on iOS!"

Mittlerweile ist es schon rund zweieinhalb Jahre her, dass Apple das Spiel Fortnite von Epic Games aufgrund von Verstößen gegen die Regularien aus dem App Store geworfen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt war Fortnite eines der beliebtesten Spiele der Plattform. Der Rauswurf mündete in einen umstrittenen und medial vielbeachteten Rechtsstreit zwischen Apple und Epic Games.

Nun hat der CEO von Epic Games, Tim Sweeney, eine mögliche Rückkehr von Fortnite unter iOS in Aussicht gestellt. In einem Tweet zum Jahreswechsel erklärte Sweeney bei Twitter, „Next year on iOS!“ („Nächstes Jahr auf iOS!“) und hängte in einem weiteren Tweet ein Foto an, das einen Fortnite-Charakter zeigt, der auf ein „2023“-Feuerwerk blickt. Die Gründe für diesen Tweet sind unbekannt, der Rechtsstreit zwischen Apple und Epic Games ist noch immer nicht endgültig entschieden worden.


Apple hatte Fortnite im August 2020 aus dem App Store entfernt, nachdem Epic Games eine direkte Zahlungsoption in das Spiel eingebaut hatte, die das Zahlungssystem von Apple umging und damit gegen die Regeln des App Stores verstieß. Die Entfernung von Fortnite veranlasste Epic Games, eine Klage gegen Apple einzureichen. Zweieinhalb Jahre später sind beide beteiligten Unternehmen im Gerichtsstreit in Berufung gegangen, ein Ende des Prozesses ist bisher nicht absehbar. Weiß Mr Sweeney vielleicht mehr – oder war der Neujahrsgruß lediglich eine Provokation in Richtung Apple? Die nächsten Monate werden es zeigen.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de