Gratis-Tipp: Minigolf-Kunstwerk Wonderputt für das iPad

Wonderputt könnte euch am heutigen Sonntag durchaus einige Zeit an euer iPad fesseln.

Das im September erschienene Wonderputt (App Store-Link) ist ein Minigolf-Spiel der ganz besonderen Art. Die optische Aufmachung, das Level-Design und die vielen Animationen kann man schon fast als Kunst bezeichnen. Bisher war das iPad-Spiel für 89 Cent zu haben, momentan kann man Wonderputt aber gratis laden und sollte sich das nicht entgehen lassen.


Anstatt eintönigen grauen Betonbahnen spielt man in einem Gesamtkunstwerk. Auf einem großen, bunten Gebilde, das einer Insel oder Plattform gleicht, tun sich immer neue interaktive Bahnen auf. Insgesamt müssen, ganz wie auf einem echten Golfplatz, 18 Löcher bewältigt werden.

Das Gameplay ist überraschend, da sich neue Bahnen nach Abschluss der vorherigen neu auftun, und interaktiv animiert werden. Neben Bombenlöchern finden sich im Spiel auch Skipisten oder eine grasfressende Herde Kühe. Für jede Golfbahn ist eine bestimmte Anzahl Schläge vorgesehen, Punkte gibt es zusätzlich, wenn man darunter bleibt, und beispielsweise einen Birdie, Eagle oder Albatross erzielt.

Etwas schade finde ich, dass Wonderputt bisher nicht mit weiteren Leveln ausgebaut wurde. Die 18 Löcher hat man nach nicht all zu langer Zeit durchgespielt, auch wenn man seinen eigenen Rekord danach natürlich noch verbessern kann. Aber wer weiß, vielleicht wird ja bald ein Update nachgereicht…

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Super Sache: „Diese App. Erfordert eine Kamera …“ und deswegen läuft sie nicht auf meinem iPad 1. Kein App Entwickler nimmt mehr Rücksicht auf betagte Hardware. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de