Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW39.15)

9 Kommentare zu Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW39.15)

Auch an diesem Sonntag haben wir einen Blick auf die Apps geworfen, die Apple für besonders empfehlenswert hält. Was ist dran, an den Tipps?

welt iphone FIFA 16 doodle jump spongebob Freeze 2 4

iPhone- und iPad-App der Woche – Welt Edition: Ganz neu ist diese App nicht, schon vor rund zehn Tagen haben wir euch auf das große Update aufmerksam gemacht. Ab sofort kann die Welt auch auf dem iPhone gelesen werden, die Macher versprechen sogar bei der Konzeption auf jedes Detail geachtet und innovative Elemente eingeführt zu haben. Diese neuen, innovativen Elemente, die die Welt Edition zu einer Neuerfindung in der Nachrichten-Welt machen sollen, haben wir bisher allerdings noch nicht gefunden. Wir halten daher fest: Die neue Welt Edition passt ihre Inhalte perfekt an iPhone und iPad an. Genau so sollte es eine der größten Tageszeitungen in Deutschland aber auch machen – viele Verlage schaffen das bisher nicht. (Universal, kostenlos)

iPhone und iPad-Spiel der Woche – FIFA 16 Ultimate Team: Die Fußballsimulation geht in die nächste Runde. Der Gratis-Download integriert allerdings lediglich den Spielmodus „Ultimate Team“, in dem ihr eure eigenen Mannschaften zusammenstellen, aber keine Vereinsmannschaft spielen könnt. Letztlich bekommt man nur eine stark kastrierte Variante des Spiels, was wirklich möglich ist, zeigt Electronic Arts einmal mehr nur auf der Konsole – und das ist wirklich schade. Statt In-App-Käufe zu tätigen und Ronaldo oder Messi für unsere Fantasie-Mannschaft zu verpflichten, würden wir lieber mit dem VfL Bochum versuchen, in die erste Liga aufzusteigen. (Universal, kostenlos)

Gratis-App der Woche – Doodle Jump SpongeBob Schwammkopf: Der Evergreen. Die SpongeBob-Variante des Klassikers Doodle Jump gibt es aktuell zum Nulltarif. Auch hier gilt es möglichst hoch zu hüpfen, dabei trefft ihr immer wieder auf Figuren aus der Serie SpongeBob Schwammkopf. Optionale In-App-Käufe sind verfügbar, aber nicht notwendig, um mit diesem Spiel Spaß zu haben. Falls euch der kleine gelbe Schwamm nicht auf die Nerven geht, könnt ihr jetzt zuschlagen. Normalerweise kostet das Highscore-Spiel 1,99 Euro, in dieser Woche wird es gratis angeboten.. (Universal, kostenlos)

Weitere Tipps aus der Redaktion

Da es in dieser Woche wirklich viele und sehr tolle Spiele in den App Store geschafft haben, möchten wir noch einmal auf unsere Berichte verlinken. Hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein – und der Sonntag ist gerettet.

Kommentare 9 Antworten

    1. WeLT ist nicht unter den Screenshots. Laut deiner Ansicht fehlt ein Bericht zum ersten Screenshot und der Bericht über WeLT ist laut dir fehl am Platz. Vermutlich sind es auch Screenshots zu Apps, die am Ende des Artikels verlinkt sind wie wikie666 Freeze 2 beim vierten Screenshot erkannt hat.

      Kleine Korrektur: Wenn man auf den ersten Screenshot klickt, dann erscheint erst der komplette Screenshot mit dem Titel WeLT.

  1. Zur App der WeLT:
    Schon seit langer Zeit gibt es von der Süddeutschen Zeitung eine Zeitungs-App (NICHT die News-App!) optimal für das iPhone angepasst. Auf dem iPad hatte ich es zwar nicht getestet, da ich in London nur das iPhone dabei hatte. Witzig war, dass ich die Zeitung schon am Abend herunterladen konnte, die erst am nächsten Tag gedruckt geliefert wird. Die FaZ Zeitungs-App gab es eigentlich noch früher, aber diese Zeitung schleimt sich gerne bei der CDU ein.

    EDITH meint, dass man den Link zur App erwähnen sollte:
    Zeitungsapp (SZ Plus) by Süddeutsche Zeitung GmbH
    https://appsto.re/de/zkITA.i

  2. @MA_Christian
    Es ist wohl nicht nötig zu erklären, wie diese Apps funktionieren? Die App ist meistens kostenlos, aber ein kostenpflichtiges Zeitungsabo nach einem Probemonat steckt eigentlich immer dahinter. Ich verstehe die Empörung darüber nicht ganz. Auf welchem fernen Planeten lebst du?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de