iPhone 12 und AirTags: Start im Oktober gesichert

iPhone-Massenproduktion ab Ende September

13 Kommentare zu iPhone 12 und AirTags: Start im Oktober gesichert

Mit der gestrigen Ankündigung einer Keynote hat Apple für Furore gesorgt. Haben auch wir zunächst gehofft, dass schon in einer Woche am 15. September 2020, auch die neuen iPhone 12-Modelle vorgestellt werden, ist bisher aber eher davon auszugehen, dass es „nur“ ein neues iPad Air sowie die Apple Watch Series 6 geben wird.

Einem Bericht des japanischen Business-Magazins Nikkei Asian Review zufolge müssen wir aber auch auf die neue iPhone-Generation nicht mehr allzu lange warten: Schon im Oktober könnte das Release, zusammen mit den lange erwarteten AirTags, erfolgen. Wie Nikkei Asian Review berichtet, plane Apple die Massenproduktion für die ersten 5G-iPhones ab Mitte September zu starten.


„Apple hat Reisebeschränkungen und andere Störungen durch Coronaviren überwunden, um Mitte September mit der ersten Produktion seiner 5G-iPhones zu beginnen, so dass die Produktionsverzögerung auf nur noch Wochen statt Monate verkürzt werden konnte. […] Dieser Zeitplan liegt immer noch hinter dem üblichen Zeitplan von Apple in den letzten Jahren zurück, als die Massenproduktion im August für die im September veröffentlichten Produktreihen begann, aber er stellt eine große Verbesserung im Vergleich zur Situation vor einigen Monaten dar […].“

Auch die Massenproduktion für das während der September-Keynote erwartete neue iPad wurde angekurbelt, „um die Nachfrage nach Telearbeit und Fernlernen zu befriedigen“, wie Nikkei Asian Review in Bezug auf eigene Quellen berichtet, „ein Hinweis auf die optimistischen Aussichten des Unternehmens auf eine stabile Nachfrage für den Rest des Jahres.“ Zwischen September und Dezember 2020 sollen 27 Millionen neue iPads vom Band laufen.

Die Massenproduktion soll auch für mindestens eines der erwarteten 5G-iPhones erfolgen, aller Voraussicht das Modell mit 6,1-Inch-OLED-Display und zwei rückseitigen Kameralinsen. „Dieses Modell macht etwa 40 Prozent der Produktionsaufträge aus, die Apple für 5G-Handys erteilt hat“, berichtet Nikkei Asian Review. „Das teuerste Modell wird das 6,7-Zoll-5G-iPhone mit drei Kameras sein.“

Die offenbar gut informierten Quellen des japanischen Magazins berichten außerdem von Apples neuem Bluetooth-Tracker, dem AirTag. Auch dieser soll sich bereits in Produktion befinden, so dass ein Release mit den iPhone 12-Modellen im Oktober durchaus realistisch erscheint. Vielleicht stellt Apple die AirTags ja auch bereits in der nächsten Woche bei der Keynote vor? Wir werden euch wie immer mit Infos zu allen neuen Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Off-Topic
    Cookie – Abfrage: Wieso ist das Auswählen des nötigsten versteckt? Ich will nicht alles erlauben (und nur das direkt als Auswahl haben).

    1. @krzysiek: Ich achte auch immer auf die Voreinstellung. Aber ich verstehe nicht was Du meinst. Denn auch wenn ich manchmal appgefahren kritisiere, in diesem Punkt gibt es nichts zu meckern. Die Voreinstellung ist „alle Cookies deaktiviert bis auf die technisch notwendigen“. Genau so wie ich es erwarten würde und wie es auch gesetzlich vorgeschrieben ist.

  2. Weil das neuerdings alle so machen….
    Hab deshalb in den letzten Tagen einige meiner bisher häufig besuchten Webseiten aus den Favoriten geschmissen.

    1. Wir würden das auch gerne nicht anzeigen – müssen es aber. Aber man kann in dem Dialog auch individuelle Einstellungen machen. Macht nur keinen Spaß ..

    1. Ja gut, vielleicht keine so schlechte Entscheidung.
      Ich würde mich ärgern, kurz vor dem Release des 12er den Vorgänger zu kaufen, wenn mir dann das neue total zusagt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de