Joby: Stativ-Sortiment mit vier neuen Modellen für kreative Content-Ersteller

Vielseitig und leicht

Der Zubehör-Hersteller Joby dürfte wohl den meisten von euch vor allem für das flexibel einsetzbare Gorillapod-Stativ bekannt sein. Aber auch klassische Stative gehören zum Portfolio des Unternehmens, das nun um einige Neuheiten erweitert wurde. Unter dem Namen Joby Compact gibt es einige leicht, robuste Stative und Einbein-Stative, die sowohl mit herkömmlichen Kameras als auch mit Smartphones kompatibel sind und es Vloggern ermöglichen, das Zubehör unterwegs zur Content-Erstellung zu nutzen.

Die Joby Compact-Familie besteht aus vier Mitgliedern – drei Dreibeinstativen und einem Einbeinstativ – die jeweils für unterschiedliche Aufnahmestile, Standorte und die Erstellung von Inhalten konzipiert sind:


Joby Compact Light
Das schlichte, leicht aufzubauende und benutzerfreundliche Joby Compact Light ist der praktische Kompromiss zwischen einem Mini- und einem Full-Size-Stativ und hat ein federleichtes Gewicht von nur 810 Gramm, so dass es auch überall auf Reisen verwendet werden kann. Es lässt sich mit bis zu 1,5 kg belasten und wird mit einer Smartphone-Halterung geliefert, wodurch sich in Sekundenschnelle Lichter, Mikrofone und eine große Bandbreite von Joby-Optionen hinzufügen lassen. In nur wenigen Sekunden kann die Kamera über das Schnellspannrad und den universellen 1/4“- Kameraanschluss befestigt werden, mit dem eingebauten Kugelkopf und dem Einstellknopf lässt sich die Kamera darüber hinaus schnell für eine Aufnahme fixieren.

Joby Compact Action
Das Compact Action passt perfekt zu den anderen Produkten der Joby-Bandbreite und verfügt über die gleiche QR-Platte wie der Kugelkopf 3K, der auch im GorillaPod 3K Kit zu finden ist. Das Joby Compact Action Stativ verfügt über einen ergonomischen Joystick-Kopf mit einem einfach zu bedienenden Scroll-Rad-Verriegelungsmechanismus für maximale Robustheit. Außerdem liegt es bequem in der Hand, so dass sich Fotos und Bilder mühelos aufnehmen lassen. Mit dem Foto-/Film-Wahlschalter kann man in nur einer Sekunde vom Foto- in den Filmmodus umschalten, so dass nie eine wichtige Foto- oder Videogelegenheit verpasst wird. Die Kit-Version (Joby Compact Action Kit) verfügt über eine verstellbare Smartphone-Klemme mit Blitzschuh-Halterungen an beiden Enden.

Joby Compact Advanced
Das Joby Compact Advanced ist vollgepackt mit innovativen Funktionen und wurde entwickelt, um kompakte spiegellose und DSLR-Kameras problemlos einzusetzen. Der 3-Wege-Neiger ermöglicht Neigen und Drehen für professionelle Ergebnisse, während der QR Kugelkopf 3K derselbe ist, der auch im GorillaPod 3K Kit verwendet wird. Dadurch ist er mit der gesamten Joby-Kit-Bandbreite kombinierbar. Es hat eine Tragfähigkeit von 3 kg und ermöglicht den Austausch von Komponenten und zusätzlicher Ausrüstung, ohne dass die Stabilität beeinträchtigt wird. Wie beim Joby Compact Action verfügt auch das Joby Compact Advanced Kit über eine verstellbare Smartphone-Klemme und Blitzschuh-Halterungen an beiden Enden.

Joby Compact 2-in-1 MonoPod
Das Joby Compact 2-in-1 MonoPod ist die ideale Lösung, wenn der Platz knapp ist oder wenn der Inhalt die Einfachheit und Dynamik eines „on-the-move“ benötigt. Dieses optional erhältliche Einbeinstativ ist bis zu 1 kg belastbar und verfügt über einen kompakten Kugelkopf, um den perfekten Selfie-Stick zu schaffen. Für Action-Aufnahmen wird auch eine Pin-Joint-Halterung mitgeliefert. Das Design mit vier Segmenten umfasst Hebelverschlüsse für die Beine, die sich in Sekundenschnelle aus- oder einfahren lassen. Mit einem Gewicht von nur 280 Gramm ist das 2-in-1-Einbeinstativ eine optimale Option, die mit fast allen Kameras und Smartphones funktioniert.

Bis auf das Joby Compact Advanced-Stativ sind die Produkt-Neuheiten bereits auf der deutschen Website von Joby gelistet und dort zu Preisen ab 57,95 Euro zu haben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de