Kalender-App „Informant“ jetzt auch für macOS erhältlich

Lange musste man auf die Mac-Version warten. Jetzt ist Informant auf für macOS erhältlich.

informant mac

Wir müssen schon ein wenig zurückdenken. Der Name Informant oder Pocket Informant war früher stets bei uns in den News vertreten, in den letzten Monaten und Jahren wurde es aber sehr still. Die Macher haben eine wirklich tolle und umfangreiche Kalender-App für iOS programmiert, jetzt gibt es endlich ein Pendant für den Mac.

Ab sofort ist die Mac-Version (Mac Store-Link), die knapp drei Jahre lang als Beta getestet wurde, in Version 1.0 zum Download bereit. Die Vollversion für macOS kostet 54,99 Euro, wer möchte, kann eine 30-tägige Testversion gratis auf der Entwickler-Webseite herunterladen. Informant für den Mac bietet dabei alle erdenklichen Funktionen. Unter anderem gibt es einen Aufgaben- und Projekte-Manager, einen Menüleisten-Helfer, Spracheingaben, eine Synchronisation mit allen Versionen und vieles mehr.

Informant für iPhone und iPad mit Abo-Modell

Informant für iOS, das Ende 2016 als neue App verfügbar gemacht wurde, hat erst vor wenigen Tagen ein Update erhalten, das die Ansichten auf dem iPhone X weiter optimiert. Ebenso gibt es zahlreiche Bugfixes und Fehlerbehebungen. Mit durchschnittlich 3,8 von 5 Sternen ist die Bewertung aktuell nur Mittelmaß. Während die Version für den Mac einmal bezahlt werden muss, gibt es in Informant 5 für iOS ein Abo-Modell. Wer alle Funktionen nutzen möchte, zahlt pro Monat 2,99 Euro, optional gibt es die Möglichkeit für 19,99 Euro Informant für ein Jahr zu abonnieren.

Obwohl der Kalender ein Alleskönner ist, bleibe ich weiterhin Fantastical auf allen Plattformen treu. Auch hier ist die Anschaffung nicht gerade günstig, allerdings ist die Entwicklung deutlich schneller, außerdem wird auf ein Abo verzichtet.

Informant
Informant
Preis: 54,99 €

Informant 5 Calendar
Informant 5 Calendar
Preis: Kostenlos+

Kommentare 5 Antworten

  1. 55€ für eine Kalender app ? schenkt die einem jeden Tag ne Flasche Bier?!
    Was bringt die für einen Mehrwert gegenüber dem Google Kalender im Browser?

  2. Informant 5 für iOS ist aktuell das Geld nicht wert. Fehlerhafte Anpassungen an iOS11 und das iPhone X, Updates brauchen auch schon mal mehr als zwei Monate, beheben dabei aber längst nicht alle Mängel. Die teure Version 5 kann so gut wie nichts mehr, als PI 4. Und auf die 3,8 Sterne würde ich nicht allzuviel geben. Da sind alle Bewertungen seit dem ersten Erscheinen drin und gerade die v5.0 bis 5.02 haben m.M. ein „Geschmäckle“, eine deutliche Divergenz zwischen kritischen Stern-Renzensionen und einfach nur Sternvergabe.

  3. Warum gibt es im App Store so viele Kalender Apps ganz einfach weil die haus eigene von Apple nicht besonders gut oder schön gestaltet ist. Warum machen Sie die Haus eigene Kalender App nicht mal bisschen auf schmücken? Die anderen können das doch auch. Deshalb benutze ich für mich die Calendars App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de