Karten-App City Maps 2Go mit nettem Update

10 Kommentare zu Karten-App City Maps 2Go mit nettem Update

Vor einiger Zeit habe auch ich mir gedacht, dass es doch keine schlechte Idee sein kann, wenn man bei Reisen in fremde Städte oder Länder auch offline verfügbare Karten zur Hand hat.

Denn sobald man die Grenzen Deutschlands und damit den eigenen Datentarif hinter sich läßt, kann es im Ausland beim Surfen und dem Download von Daten schnell sehr teuer werden. Gerade bei einem Trip in eine fremde Stadt bieten sich Straßenkarten allerdings an, um sich orientieren zu können – aber Stadtpläne in gedruckter Form sind unhandlich und oft auch übermäßig teuer. Was also tun?

An diesem Problem setzt die nun kürzlich mit einem großen Update versehene Universal-App City Maps 2Go (App Store-Link) an. Sie bietet mit einer Downloadgröße von zunächst nur 7 MB die Möglichkeit, Landkarten oder Stadtpläne für bestimmte Staaten oder Regionen kostenfrei herunterzuladen, und sich dann auch per GPS in selbigen lokalisieren zu lassen. Mit dem Update auf Version 3.1 wurde die App auch für einen kurzen Zeitraum von 1,59 Euro auf 79 Cent reduziert.

Seit Version 3.1 ist es nun auch möglich, das Interface der App in deutscher, französischer oder italienischer Sprache aufzurufen, vorher war dies nur auf Englisch möglich. Neben den üblichen Bugfixes, auf die wir hier nicht näher eingehen wollen, haben die Entwickler von Ulmon Solutions auch Wert darauf gelegt, die vorhandenen Karten nutzerfreundlicher zu gestalten.

Nun ist es möglich, die über 7.200 verfügbaren Karten aus 175 Ländern als sogenannte Ulmon Vector Maps anzeigen zu lassen, die weniger Speicherplatz auf dem eigenen iDevice benötigen, gleichzeitig aber detailliertere Darstellungen erlauben und schneller gerendert sind. Natürlich verfügen auch diese Karten weiterhin über eine GPS-Lokalisierung, eine Such- und Bookmark-Funktion sowie die Möglichkeit, Points of Interest anzeigen zu lassen. Kleines Beispiel: ein Stadtplan der 7-Millionen-Metropole London hatte in meinem Fall gerade mal eine Größe von 16,5 MB.

Offline ist jetzt ebenfalls eine verkürzte Wikipedia-Anzeige für bestimmte Points of Interest möglich, quasi eine Vorschau des eigentlichen Online-Wikipedia-Artikels. Meistens reichen jedoch schon die ersten paar Sätze, um erste Anhaltspunkte und Informationen zum jeweiligen Standort zu bekommen. Insgesamt können wir, gerade zum aktuellen Schlagerpreis von 79 Cent und mit den Neuerungen des Updates, City Maps 2Go uneingeschränkt empfehlen.

Kommentare 10 Antworten

  1. Leider kann man immer nur eine Karte auf einmal runter laden. Es sollte Bundesländer (oder wie dies in anderen Ländern heisst) Packs geben. Will ich jetzt z.B. nach Holland, dann muss ich mir echt jede Stadt einzeln laden.

    Ansonsten tolle App.

    Mfg

  2. Leider ist die Kartenübersicht auf deren Internetseite z. Z. in Bearbeitung, daher meine Frage an evtl. Besitzer der App: Gibt’s in der App auch Karten von Spanien bzw. den spanischen Inseln?

  3. Ja und? Ob ich jetzt 500mb einzeln Lade oder als Pack. Geht als Pack nur schneller.

    Und ja, man bekommt alle Spanischen Inseln und Spanien. Probier die Lite Version.
    Ich habe mir als Test Ibiza drauf gemacht.

    Was mir nur aufgefallen ist, dass meine Stadt nicht komplett geladen wird. Es fehlt der komplette Norden. In beiden Versionen. Außerdem ist der Download in der Lite Version groesser als in der Pro Version.

    1. Aber andere wollen vielleicht weniger Laden, z. B. nur einzelne Städte/Regionen. Warum sollte man dann gezwungen sein, einen ganzen Pack zu laden und sich unnötig seinen Speicher vollknallen?
      Ideal wären natürlich beide Möglichkeiten.

  4. Ich habe nicht gesagt, dass die einzelnen Städte gelöscht oder ersetzt werden wollen sondern noch zusätzlich angeboten werden. Was stört dich daran?

    Nur weil du es nicht laden willst, können es andere aber gut finden

    MfG

  5. Solange ich nicht auch Länder weise Karten runterladen kann, ist das für mich völlig uninteressant! Auch wenn es große Mengen sind, wäre es ja meine Entscheidung das zu laden! Aber jede einzelne Stadt zu laden ist völliger Schwachsinn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de