Kleine Zeitreise: Interaktives iBook über das iPhone der ersten Generation veröffentlicht

Wer alles wissenswerte über das iPhone der ersten Generation erfahren möchte, kann sich jetzt ein interaktives Buch aus dem iBooks Store laden.

iPhone Buch 1

Mittlerweile ist es fast zehn Jahre her, seit Steve Jobs das erste iPhone vorgestellt hat. Wir haben zu dieser Zeit noch lange nicht an einen Apple-Blog gedacht, wie wir ihn mittlerweile aufgebaut haben, denn losgelegt haben wir „erst“ mit dem iPhone 3GS, wie wohl viele andere von euch auch.

Wer Lust auf eine kleine Zeitreise hat, kann sich jetzt ein interessantes interaktives Buch aus dem iBooks Store laden: „iPhone“ (iBooks-Link) bietet rund 50 Seiten mit Text, Bild und einigen interaktiven Elementen rund um das iPhone der ersten Generation und kostet lediglich 99 Cent. Das Buch kann auf iPhone und iPad geladen werden, wobei es auf dem großen Tablet-Display deutlich angenehmer zu lesen ist.

„Im Buch wird vom Design über die Technik und das System bis hin zur Geschichte alles über das iPhone der ersten Generation erzählt und aufbereitet. Dabei ist ein 3D-Modell des iPhones und eine interaktive Versionen vom ersten iOS (damals noch iPhone OS) im Buch integriert“, schreibt uns der Autor Christoph Kabisch in einer kleinen Mail.

iPhone buch 2

Natürlich gibt es in dem Buch keine großen Überraschungen und Entdeckungen mehr, rund um das erste iPhone dürften in der Medienwelt mittlerweile alle Details bekannt sein. Insgesamt ist das 99 Cent günstige Werk aber eine tolle Zusammenfassung der Geschehnisse von der ersten Idee des iPhone bis hin zum letztlich Marktstart.

Hättet ihr beispielsweise gewusst, welche Geschichte aus seiner Jugend Steve Jobs während der Keynote zum Besten gegeben hat, als seine Fernbedienung nicht mehr richtig funktionierte? Oder was im Jahr 2007 die größten Konkurrenten des ersten iPhone waren?

Falls jemand von euch übrigens noch ein funktionsfähiges iPhone der ersten Generation in der Schublade liegen hat – bald ist Weihnachten und wir freuen uns tierisch über Überraschungen. Ihr wisst ja, wie ihr uns erreichen könnt…

Kommentare 5 Antworten

  1. Ja, hab noch eins – gebe es aber nicht her.

    Ich weiß noch, wie ich mir damals dachte: hä, was soll der Schnickschnack? Ich brauche ein Handy zum telefonieren, nicht um auf einem Bildschirm irgendwelches anderes Kramzeugs zu erledigen. Bevor ich’s noch richtig zuende dachte, war ich schon „an der Angel“, und ein paar Wochen später stolzer Besitzer…

  2. Hier stimmt was nicht!

    Habe heute Nachmittag über eurem Link mir das iBook geladen. Das interaktive Buch geht überhaupt nicht. Nur ein paar Bilder, kein Text und nur zwei Seiten aufrufbar. Hab ich noch nie so was gesehen. Habe das Buch gelöscht und neu geladen, könnte sein das mit dem Download etwas nicht stimmt, aber es sieht immer noch genau so aus. Jetzt ist hier bei euch auch noch der Link verschwunden, bzw. die app ist nicht mehr im appstore. Bin darauf reingefallen und werde das Buch zurückgeben. Ärgerlich

    1. Also zumindest wenn ich hier auf den Link klicke, stimmt alles. Man kommt in den iBooks Store und kann sich dort das Buch laden. Unter anderem mit dem interaktiven iPhone OS Homescreen oder dem 3D iPhone zum Drehen.

    2. Also bei mit funktioniert ebenfalls alles…seltsam. Ich kann bestätigen, dass das Buch weitaus mehr als 2 Seiten hat. Versuch vielleicht mal die Leseprobe, die ist auch schon sehr umfangreich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de