Stolpersteine NRW: App erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus Mit Fotos, Audio und Augmented Reality

Mit Fotos, Audio und Augmented Reality

Der WDR hat in den vergangenen Monaten und Jahren ja schon einige tolle Apps veröffentlicht, auch was unsere Geschichte anbelangt. Ein Tipp ist sicherlich WDR 1933-1945, mittlerweile gibt es aber eine weitere spannende Anwendung: Stolpersteine NRW (App Store-Link).

Weiterlesen


berlinHistory: Geschichte und Klang der Berliner Orgeln entdecken Neuer Layer in der App

Neuer Layer in der App

Die Bundeshauptstadt Berlin ist ein geschichtsträchtiger Ort, und das nicht nur aufgrund der Tatsache, dass während der deutsch-deutschen Trennung die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland mitten durch die Stadt verlief. Der Verein berlinHistory e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses historische Erbe der Stadt zu bewahren und viele mittlerweile verblasste Spuren der Geschichte wieder sicht- und erlebbar zu machen.

Weiterlesen

berlinHistory: Neues Special zum Mauerbau vor 60 Jahren Audio-Rundgänge und Bildergalerien

Audio-Rundgänge und Bildergalerien

Die Bundeshauptstadt Berlin ist ein geschichtsträchtiger Ort, und das nicht nur aufgrund der Tatsache, dass während der deutsch-deutschen Trennung die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland mitten durch die Stadt verlief. Der Verein berlinHistory e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses historische Erbe der Stadt zu bewahren und viele mittlerweile verblasste Spuren der Geschichte wieder sicht- und erlebbar zu machen.

Weiterlesen


Attentat 1942: Narratives Abenteuer erzählt bewegende Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg Premium-Spiel mit vielen interaktiven Elementen

Premium-Spiel mit vielen interaktiven Elementen

Seid ihr noch auf der Suche nach einem wirklich tollen und intensiven Spiel mit Premium-Charakter? Dann solltet ihr euch unbedingt das iOS-Game Attentat 1942 (App Store-Link) genauer ansehen, das sich zum Kaufpreis von 5,49 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Die Universal-App für iPhone und iPad ist 2,8 GB groß und erfordert auf dem Gerät mindestens iOS 12.0 oder neuer. Deutsche Untertitel und Menüs sind für das Spiel vorhanden, die Erzählungen werden in tschechischer Sprache ausgegeben.

Weiterlesen

Augmented Berlin: 75 Jahre Kriegsende auf iPhone und iPad erleben Geschichte neu erleben

Geschichte neu erleben

Passend zum 75. Jahrestag der Befreiung am 8. Mai wird die Geschichte rund um den zweiten Weltkrieg in Berlin jetzt für jeden greifbar. Das Entwicklerteam von Peter Kolski’s Betaroom aus Berlin nutzt – nach dem großen Erfolg der MauAR-App – erneut Augmented Reality-Technologie, um im Auftrag der Kulturprojekte Berlin GmbH die Geschichte der Kriegsüberlebenden Karin Friedrich und Jizchak Schwersenz, basierend auf Zitaten wahrer Erzählungen, virtuell und lebendig zu erzählen.

Weiterlesen

The Apple Archive: Beeindruckende Sammlung von Fotos und Videos Das alles hat Apple seit 1977 veröffentlicht

Das alles hat Apple seit 1977 veröffentlicht

Ihr habt Lust mal wieder in Erinnerungen zu schwelgen und die Keynote des ersten iMacs oder iPods anzusehen? Dann haben wir einen Web-Tipp auf Lager, den ihr definitiv in euren Lesezeichen speichern solltet: The (Unofficial) Apple Archive.

Weiterlesen


Zum Tag der Maueröffnung: Mit MauAR interaktive Zeitreise zur Berliner Mauer erleben Neue Inhalte zum 30. Jahrestag

Neue Inhalte zum 30. Jahrestag

Am 9. November 2019 jährt sich der Tag des Mauerfalls zum insgesamt 30. Mal. Grund genug also für uns, zu diesem geschichtsträchtigen Jubiläum noch einmal auf eine sehr empfehlenswerte und beeindruckende Anwendung aus dem deutschen App Store aufmerksam zu machen. MauAR (App Store-Link) kann gratis auf iPhones und iPads geladen werden und benötigt neben 315 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 12.0, sowie ein AR-kompatibles Apple-Gerät mit A9-Prozessor oder aufwärts. Die Inhalte der App sind in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Weiterlesen

WDR 1933-1945: Meine Freundin Anne Frank Neue Inhalte für Augmented-Reality-App

Neue Inhalte für Augmented-Reality-App

Bereits im Februar haben wir über die damals ganz frisch im App Store veröffentlichte Anwendung WDR 1933-1945 (App Store-Link) berichtet. Das kostenlose Angebot des Westdeutschen Rundfunks brachte per Augmented Reality drei Zeitzeuginnen des Zweiten Weltkriegs in euer Wohnzimmer, Büro oder die Schulklasse. Wie bereits damals versprochen, wird es in der kommenden Woche neue Inhalte geben.

Weiterlesen

berlinHistory: Neue iOS-App will Berliner Geschichte sicht- und erlebbar machen Ab dem morgigen 21. Februar soll sich die App aus dem Store laden lassen.

Ab dem morgigen 21. Februar soll sich die App aus dem Store laden lassen.

Die Bundeshauptstadt Berlin ist ein geschichtsträchtiger Ort, und das nicht nur aufgrund der Tatsache, dass während der deutsch-deutschen Trennung die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland mitten durch die Stadt verlief. Der Verein berlinHistory e.V. hat es sich jetzt zur Aufgabe gemacht, dieses historische Erbe der Stadt zu bewahren.

Weiterlesen


WDR AR 1933-1945: Augmented Reality bringt Zeitzeugen zu euch Der Zweite Weltkrieg aus Kindersicht

Der Zweite Weltkrieg aus Kindersicht

Gestern Abend wurde im Fernsehen über eine neue App berichtet, die ich mir natürlich gleich geladen habe und euch nun vorstellen möchte: WDR AR 1933-1945 (App Store-Link). Per Augmented Reality kann man sich so drei Zeitzeuginnen des Zweiten Weltkriegs nach Hause holen und ihre Geschichten anhören.

Weiterlesen

Vor 10 Jahren hat Steve Jobs den App Store vorgestellt

Am 6. März 2008 hat Steve Jobs den App Store vorgestellt. Spätestens damit begann die Erfolgsgeschichte des iPhones.

Wo wären wir heute, wenn Steve Jobs vor etwas mehr als 10 Jahren nicht diesen genialen Einfall gehabt hätte? Ohne den App Store und die vielen verschiedenen Anwendungen, die man mit einem Fingertipp auf sein iPhone laden kann, wäre die Smartphone-Welt heute wohl nicht so, wie sie ist. Und auch wir würden wohl nicht an unseren Schreibtischen sitzen und euch tagtäglich mit Nachrichten und Informationen aus der Apple-Welt versorgen.

Weiterlesen

Vor 10 Jahren vorgestellt: Wie Steve Jobs das MacBook Air präsentierte

Vor zehn Jahren hätte wohl kaum jemand für möglich gehalten, dass ein vollwertiger Computer in einen Briefumschlag passt.

Vor ziemlich genau zehn Jahren, am 15. Januar 2008, hat Steve Jobs auf der MacWorld in San Francisco die Bühne betreten, einen handelsüblichen Briefumschlag im Großformat präsentiert und das MacBook Air heraus gezaubert. Auch zehn Jahre später ist das noch immer noch eine der Präsentationen, die ich mir immer wieder gerne auf YouTube anschaue. Den Mitschnitt findet ihr natürlich auch noch einmal am Ende des Artikels.

Weiterlesen


iPhone-Betriebsystem: Das waren die größten Neuerungen

Am Montag wird Apple das neue iOS 11 vorstellen. Zuvor werfen wir einen Blick zurück auf die Vergangenheit.

Vor etwas mehr als zehn Jahren wurde das erste iPhone vorgestellt, mit ihm das passende Betriebssystem. Seitdem hat sich einiges getan – und wir werfen einen Blick auf die größten Highlights der letzten Jahre. Welche große Neuerung hat sich Apple wohl für das neue iOS 11 einfallen lassen?

Weiterlesen

P2: Ein Blick auf den nächsten iPhone-Prototypen aus dem vergangenen Jahrzehnt

Am Montag hat das iPhone seinen zehnten Geburtstag gefeiert. Heute werfen wir einen Blick zurück auf die Zeit vor dem Marktstart.

Was wären wir heute ohne das iPhone? Auf jeden Fall würde es diesen Blog nicht geben, auch alles andere möchte ich mir lieber nicht vorstellen. Dass Apple das iPhone nicht einfach so aus dem Hut gezaubert hat, zeigt ein weiteres Video des Apple-Experten Sonny Dickson. Nachdem der bereits in der vergangenen Woche eine frühe Prototypen-Software gezeigt hat, die auf dem Betriebssystem des iPods basierte, folgt nun ein Blick auf einen zweiten Prototypen, der in der Folge das Rennen gemacht hat.

Weiterlesen

Kleine Zeitreise: Interaktives iBook über das iPhone der ersten Generation veröffentlicht

Wer alles wissenswerte über das iPhone der ersten Generation erfahren möchte, kann sich jetzt ein interaktives Buch aus dem iBooks Store laden.

Mittlerweile ist es fast zehn Jahre her, seit Steve Jobs das erste iPhone vorgestellt hat. Wir haben zu dieser Zeit noch lange nicht an einen Apple-Blog gedacht, wie wir ihn mittlerweile aufgebaut haben, denn losgelegt haben wir „erst“ mit dem iPhone 3GS, wie wohl viele andere von euch auch.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de