berlinHistory: Neues Special zum Mauerbau vor 60 Jahren

Audio-Rundgänge und Bildergalerien

Die Bundeshauptstadt Berlin ist ein geschichtsträchtiger Ort, und das nicht nur aufgrund der Tatsache, dass während der deutsch-deutschen Trennung die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland mitten durch die Stadt verlief. Der Verein berlinHistory e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses historische Erbe der Stadt zu bewahren und viele mittlerweile verblasste Spuren der Geschichte wieder sicht- und erlebbar zu machen.

Dazu steht die kostenlose iOS-App berlinHistory (App Store-Link) bereit, die schon seit 2019 im App Store zu haben ist. Sie lässt sich ab iOS 11.0 oder neuer auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt dazu etwa 101 MB an freiem Speicherplatz. Alle Inhalte können in deutscher und englischer Sprache genutzt werden.


Zum 60. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer hat berlinHistory nun einen zusätzlichen multimedialen Themen-Layer in der App veröffentlicht. In Version 3.1 der Anwendung, die seit kurzem im App Store zum Download bereit steht, gibt es zu diesem Thema zahlreiche neue Inhalte, darunter:

  • Mehr als 100 Orte des Mauergeschehens
  • Audiorundgänge zur Mauer und den Tunnelfluchten
  • Alle Todesopfer an der Berliner Mauer
  • Fluchten und Fluchtversuche
  • Alle Geisterbahnhöfe
  • Alle Gedenkorte und -tafeln zur Berliner Mauer
  • Bildergalerien und Vorher-Nachher-Bilder
  • Alle über 220 Orte georeferenziert auf digitaler Karte
  • Historische Stadtpläne als georefernzierte Kartenebenen

Die Geschichte der Teilung der Stadt durch den Mauerbau, die der Opfer der Berliner Mauer und des Schicksals der Menschen in der geteilten Stadt im Gedächtnis zu bewahren bzw. diese vor allem den nachwachsenden Generationen zu vermitteln, sowie die Orte des Geschehens in der Stadt zu markieren, ist die Aufgabe dieses umfassenden Themenlayers der berlinHistory-App. Im Register kann man gezielt nach Orten oder Personen suchen, auf den Stadtplänen die Ereignisorte aufspüren, sich von den Kacheln der Startseite thematisch führen oder den Audiowalks vor Ort oder vom Sofa zuhause aus folgen.

121 persönliche Interviews zur Berliner Mauer und der Wiedervereinigung

Der neue Themen-Layer wurde von berlinHistory in Kooperation mit der Stiftung Berliner Mauer produziert und enthält unter anderem Beiträge von: Stiftung Berliner Mauer, Robert-Havemann-Gesellschaft, Berliner Unterwelten e.V., Gedenkstätte Deutscher Widerstand/Aktives Museum, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Bundeskanzler Willy-Brandt-Stiftung, IFZ München, Freie Universität Berlin-Public History und dem Landesarchiv Berlin.

In der berlinHistory-App finden sich unter dem Themenschwerpunkt „wirGeschichte“ auch insgesamt 121 spannende Interviews mit Berlinern und Berlinerinnen aus Ost und West, die berichten, wie sie die Mauer, den Mauerfall und die Wiedervereinigung erlebt haben. Dabei kommen Menschen aus unterschiedlichsten Schichten und Berufen aus allen Teilen der Stadt zu Wort. Schaut euch die Anwendung gerne einmal genauer an, wenn ihr euch für deutsche Geschichte interessiert. Im App Store bekommt berlinHistory sehr gute 4,7 von 5 Sternen.

‎berlinHistory
‎berlinHistory
Entwickler: dotcombinat
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de