Attentat 1942: Narratives Abenteuer erzählt bewegende Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg

Premium-Spiel mit vielen interaktiven Elementen

Seid ihr noch auf der Suche nach einem wirklich tollen und intensiven Spiel mit Premium-Charakter? Dann solltet ihr euch unbedingt das iOS-Game Attentat 1942 (App Store-Link) genauer ansehen, das sich zum Kaufpreis von 5,49 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Die Universal-App für iPhone und iPad ist 2,8 GB groß und erfordert auf dem Gerät mindestens iOS 12.0 oder neuer. Deutsche Untertitel und Menüs sind für das Spiel vorhanden, die Erzählungen werden in tschechischer Sprache ausgegeben.

Attentat 1942 erzählt die Geschichte eines tschechischen Mannes zu Zeiten der deutschen Besatzung in der Tschecheslowakei im Zweiten Weltkrieg. Nachdem in Prag im Jahr 1942 ein Attentat auf den SS-Mann und Reichsprotektor Reinhard Heydrich verübt worden war, kam es zu zahlreichen Festnahmen, Bombadierungen und Exekutionen von Seiten der deutschen Besatzer. Genau in dieser Zeit spielt Attentat 1942 und bindet die geschichtlichen Ereignisse in eine sehr persönliche Geschichte ein – die von Jindrich Jelínek, einer besonderen Persönlichkeit. 


Das spannende an dieser Story: Sie ist nicht fiktiv, sondern dreht sich um tatsächliche Ereignisse und involvierte Personen. Erzählt wird die Geschichte von Jindrich Jelinek aus der Perspektive seines Enkels, der sich auf die Suche nach Hintergründen aus der Vergangenheit seines Großvaters macht. Dabei kommen verschiedene Zeitzeugen, darunter die Großmutter und Ehefrau von Jindrich, zu Wort, auch Gegenstände und Tagebuchaufzeichnungen sind Bestandteil dieses interaktiven Abenteuers.

Historisches Detektivspiel mit intensivem Inhalt

Letzteres wird auf verschiedendste Art und Weise erzählt: Zum einen gibt es gefilmte Videos, in denen beispielsweise Ludmila Jelinková kurz erzählt, und der Spieler sie mit entsprechenden vorgegebenen Frageoptionen „interviewen“ kann. Auch Original-Videos aus dem Zweiten Weltkrieg sowie alte Fotografien finden sich in Attentat 1942, ebenso wie animierte Illustrationen, die zeitweise an eine Graphic Novel erinnern. Das interessante an diesem Gameplay ist neben dem ständigen Wechsel von alten Videoschnipseln, Zeitzeugen-Aussagen und grafischen Animationen auch die Tatsache, dass die Entscheidungen des Spielers eine wichtige Rolle in Attentat 1942 spielen. So sammelt man nach und nach, wie in einem historischen Detektivspiel, wichtige Hinweise, begutachtet Objekte und spricht mit weiteren Personen, um mehr zu Jindrichs Vergangenheit während des Zweiten Weltkriegs zu erfahren. 

Wir hatten bereits die Gelegenheit, uns dieses großartig aufbereitete und sehr hochwertig produzierte iOS-Spiel genauer anzusehen. Und was sollen wir sagen? Attentat 1942 ist nicht umsonst mit zahlreichen Preisen und Nominierungen überhäuft worden, und wurde verdient „Tschechisches Spiel des Jahres 2017“. Wer dieses lehrreiche und intensive Spiel nicht unter iOS absolvieren möchte, findet auf der Website der Entwickler von Charles Games auch eine Variante für Mac, Windows und Linux. Dort können auch Lizenzen für Schulen und andere Bildungseinrichtungen erworben werden. Ein abschließender Trailer liefert weitere Eindrücke in audio-visueller Form. 

‎Attentat 1942
‎Attentat 1942
Entwickler: Charles Games s.r.o.
Preis: 5,49 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de