Kostenloses Casual Game Bounsy: Flinke Kügelchen mit den Fingern ins Ziel befördern

Das Osterwochenende beschert vielen Menschen eine Menge Freizeit. Sollte man sich langweilen, gibt es Games wie Bounsy.

BounsyDas Spiel ist eine Universal-App (App Store-Link), die gratis aus dem deutschen App Store geladen werden kann und 29,7 MB eures Speicherplatzes auf iPhone, iPod Touch oder iPad einfordert. Die Entwickler von karzy haben zudem lobenswerterweise auf störende Werbeeinblendungen verzichtet und finanzieren ihren Lebensunterhalt mit einem In-App-Kauf von 1,79 Euro, der das gesamte Spiel freischaltet und dafür auch Freundeseinladungen zum Aktivieren von zusätzlichen Level-Paketen ausblendet.

Das Prinzip von Bounsy ist nämlich sehr einfach: Der Spieler kann das Game gratis absolvieren, aber alle Levelpakete für 1,79 Euro freischalten. Zudem lässt sich über die Generierung eines Codes, der an Freunde weitergeleitet werden kann, ein zusätzliches Bonus-Levelpaket gratis aktivieren. Dafür müssen mindestens zwei Freunde angeworben werden.

Natürlich lässt sich Bounsy auch ohne diese Freundschaftswerbung ohne Probleme bestreiten. Wie es der Titel des Spiels schon andeutet, dreht sich in Bounsy alles um hüpfende kleine Kugeln. Diese müssen in jedem der über 60 verschiedenen Level in einer bestimmten Anzahl ins Ziel gebracht werden.

Die Steuerung erfolgt dabei mit einfachen Fingertipps bzw. dem Ablegen von einem oder zwei Fingern auf dem Display. Auf diese Art und Weise lenkt man die Kügelchen durch die verschlungenen Wege des jeweiligen Levels und führt sie in Richtung Ziel. Unterwegs sollte man außerdem nicht vergessen, kleine Sterne einzusammeln, die in ausreichender Anzahl dafür sorgen, dass weitere Levelpakete freigeschaltet werden.

Das Gameplay ist trotz seiner Einfachheit nicht ganz einfach zu bewältigen – schon in den ersten Leveln benötigt man oft mehrere Versuche, um „den Bogen raus zu bekommen“ und die benötigte Anzahl an Kügelchen ins Ziel zu führen. Hier spielt die Schwerkraft und die exakt benötigte Position der eigenen Finger eine große Rolle, die nicht zu unterschätzen ist.

Wer Gefallen am Spiel gefunden hat, kann seine absolvierten Level außerdem als Video mit Freunden teilen oder auf einem Spieleportal hochladen, so dass auch andere User vom eigenen Lösungsweg profitieren. Für alle, die gern knifflige, physikbasierte Games spielen, ist Bounsy daher auf jeden Fall einen Blick wert – gerade auch, weil trotz des Gratisangebots auf nervige Werbebanner verzichtet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de