Ledlenser Lite Wallet Plus: Portemonnaie mit drei spannenden Funktionen

Karten schützen, Licht machen und Smartphone laden

Der Zubehör-Hersteller Ledlenser hat mir vor einigen Wochen ein kleines Paket zukommen lassen. Unter anderem mit einer kleinen Dinosaurier-Taschenlampe, über die sich mein Sohn sehr gefreut hat. Und auch ich – denn im Vergleich zu den billigen Kinder-Taschenlampen aus dem Supermarkt endlich mal ein Teil mit einer vernünftigen Verarbeitung. Für einen Artikel auf appgefahren.de gibt die Taschenlampe aber natürlich ein bisschen wenig her.

Spannender für uns ist da schon das Ledlenser Lite Wallet Plus, das im Handel für knapp 60 Euro erhältlich ist. Es handelt sich um ein Portemonnaie, das mehrere Funktionen in einem kleinen Gadget vereint. Unter anderem ist eine Powerbank verbaut, quasi als eiserne Reserve für alle die, die nie mit einer einzigen Ladung über den ganzen Tag kommen.


So funktionieren Akku und Licht

Kümmern wir uns doch zunächst einmal um genau diesen Akku. Die im Lite Wallet Plus verbaute Powerbank hat eine Kapazität von 1.900 mAh, das dürfte bei aktuellen iPhones für rund zwei Drittel Aufladung reichen. Möglich ist das über den USB-Anschluss oder auch drahtlos via Qi-Technik.

Beide Lademöglichkeiten funktionieren übrigens in beide Wege. Ihr könnt über den USB-C-Anschluss und die Qi-Fläche also nicht nur euer iPhone aufladen, sondern auch das Ledlenser Lite Wallet Plus selbst. Das ist schon sehr praktisch.

Als weiteres Extra verfügt dieses moderne Portemonnaie über eine integrierte Taschenlampe. Diese wird über einen langen Tastendruck auf den von außen erreichbaren Knopf aktiviert und verfügt über zwei Helligkeitsstufen.

Im Ledlenser Lite Wallet Plus wird es leider sehr eng

Und dann ist ja noch Platz für Karten und Papiergeld. Sechs Karten können laut Hersteller-Angaben in einem klappbaren RFID-geschützten Fach untergebracht werden. Drei weitere Karten können in schnell erreichbaren Fächern platziert werden, gefaltete Geldscheine werden von einem Gummi fixiert.

Ganz nachvollziehen kann ich die Hersteller-Angaben allerdings nicht. Ich habe nur fünf Karten im geschützten Bereich unterbringen können, zur einfacheren Entnahme würde ich sogar nur vier Karten empfehlen. Wenn die anderen offenen Fächer aber schon mit drei Karten belegt sind, ist das Verschließen schon grenzwertig umständlich. Als komfortabel sehe ich insgesamt sechs Karten an – und das ist deutlich weniger als das, was der Hersteller verspricht.

Als störend habe ich zudem zwei Details wahrgenommen. Mit einem Gewicht von 130 Gramm ist das in den Farbvarianten Schwarz, Chestnut und Caramel erhältliche sowie 6,5 x 9,5 x 1,5 große Lite Wallet Plus definitiv kein Leichtgewicht. Der Akku lässt sich nicht entnehmen, um Gewicht zu sparen, wenn man ihn mal nicht braucht. Gleichzeitig ist der Akku aber nur am Leder festgeklebt und löst sich für meinen Geschmack zu leicht – das könnte nach einigen Monaten normaler Nutzung zum Problem werden.

Ledlenser Lite Wallet Plus, edles Leder Portemonnaie mit int. Taschenlampe, RFID Schutz,...
1 Bewertungen
Ledlenser Lite Wallet Plus, edles Leder Portemonnaie mit int. Taschenlampe, RFID Schutz,...
  • Edles Leder-Portemonnaie im Kreditkartenformat mit neun Steckplätzen für Karten (Personalausweis, Führerschein, …) und Geldscheine
  • Integrierte LED-Lampe mit neu entwickelter, präziser Optik und zwei Lichtstärken

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Werbung hin oder her:

    Wer braucht denn im leben noch ein derart dickes gewicht am hintern⁉️
    Wer hat denn kein Apple- oder Google- oder sonstiges pay am handy und damit geld immer greifbar ❓
    Wer braucht denn mehr als eine -im höchstfall zwei- bankkarten❓
    Was mache ich, wenn ich eine taschenlampe brauche…handy⁉️

    Daher echt mal die frage: wer braucht sowas und wieso ist die fa. noch nicht bankrott😬

  2. Ich liebe meine secrid Miniwallet in schwarzem Glattleder. Habe ich nun schon ein paar Jahre und bin zufrieden damit wie am ersten Tag. Fasst 6 + 2 Karten und hat eine „Klammer“ für Geldscheine. Das Kartenfach ist abgeschirmt. Sehr stabil und zuverlässig.

  3. Sinn hin oder her, Ledlenser ist kein Zubehörhersteller sondern Hersteller hochwertiger Akkuleuchten, Kopf- und Taschenlampen. Vor allem in Bezug auf Leuchtkraft und Leuchweite sind die Ledlenser-Produkte spitze und leider auch teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de