Mit Maske ausprobiert: Das iPhone mit der Apple Watch entsperren

Neue Funktion in iOS 14.5

Anfang Februar haben wir zum ersten Mal über die neue Funktion berichtet, vergangene Woche habe ich noch mal daran erinnert: Mit iOS 14.5 wird Apple allen iPhone-Besitzern die Möglichkeit geben, ihr Gerät auch mit der Apple Watch zu entsperren, wenn sie eine Maske tragen. Heute habe ich mir die dafür aktuell noch notwendige Beta-Software geladen und kann bereits nach wenigen Stunden sagen: Dieses neue Feature ist ein Segen.

Aber der Reihe nach. Wenn ihr nicht bis zum finalen Release von iOS 14.5 und watchOS 7.4 warten möchtet, müsst ihr euch zunächst für das Apple Beta Software-Programm anmelden. Danach könnt ihr euch die noch nicht veröffentlichten Betriebssysteme auf eurem iPhone und der Apple Watch installieren. Da man mittlerweile nur noch zwei Profile laden muss und die Updates dann ganz normal installiert werden, ist das keine große Hürde mehr. Und da wir mit der sechsten Beta auch schon kurz vor dem Release stehen, sollte es im Alltag auch keine Probleme mehr geben.


Nachdem iPhone und Apple Watch aktualisiert wurden, könnt ihr auf dem iPhone die Einstellungen von Face ID öffnen. Dort findet ihr dann den folgenden neuen Menüpunkt und könnt diesen aktivieren:

Danach kann die Magie auch schon beginnen. Sobald ihr Face ID verwendet möchtet, das iPhone euer Gesicht aber aufgrund der Maske nicht erkennen kann, wird automatisch überprüft, ob eure Apple Watch in der Nähe ist, sich am Handgelenk befindet und entsperrt ist. Trifft das alles ein, wird das iPhone entsperrt und gleichzeitig eine Benachrichtigung auf der Apple Watch angezeigt, mit der man das iPhone wieder sperren kann. Ein kleines Sicherheits-Feature, das vor unbefugtem Zugriff schützen soll und zudem dafür sorgt, dass Face ID bis zur nächsten PIN-Eingabe gesperrt bleibt.

Was mich überrascht hat: Das Entsperren mit der Apple Watch funktioniert nahezu genau so schnell wie Face ID selbst, es gibt keine echte Verzögerung. Heute Mittag war ich kurz im Supermarkt und beim Bäcker – und die neue Funktion war ein echter Segen. Ich will sie schon jetzt nicht mehr vermissen.

Was ebenfalls wichtig ist: Kritische Dinge, wie etwa ein Bezahlvorgang per Apple Pay oder das Öffnen von Apps mit Face ID Schutz, können mit der neuen Funktion nicht freigeschaltet werden.

Anzeige

Kommentare 29 Antworten

  1. Merkwürdig, obwohl ich überall die neuste Beta installiert habe, steht bei mir Softwareupdate erforderlich, und „mit Applewatch entsperren“ ist nicht aktiv.

      1. Aha, wusste nicht das es für die watch auch ein Betaprogramm gibt, weil man ja im Fall eines Absturzes keine Möglichkeit hat ein Backup aufzuspielen !

    1. Vor allem wenn man seinen dienstlichen Exchange-Account auch auf dem privaten Gerät hat um einen Überblick über die Kalender zu haben… und das nur dann geht, wenn ein Software-Update von der IT freigegeben wurde. Dann geht Beta für einen eh nicht ?

    2. Geduld. Vorgestellt wird es im Juni(?). Normalerweise kam es mit dem neuen iPhone im Herbst. Dass vorab schon überall darüber zu lesen ist…

  2. Habe ich ja schon geschrieben, läuft super! Die beste Neuerung seit langem! Wäre toll wenn Drittanbieter auch dabei wären so wie Sparkasse Paypal und so weiter…. Aber der Anfang ist gemacht!

    1. Habe ich das richtig verstanden? Ich kann das iPhone so entsperren, aber wenn ich im Supermarkt auf meine Banking-App schauen möchte und das Passwort über den Schlüsselbund mit Face-ID abgerufen wird, geht das nicht?

  3. Und warum sollte ich mir deswegen nun eine Apple Watch kaufen?
    Apple soll sich was einfallen lassen das es mit Maske und ohne Apple Watch funktioniert!

        1. Zero – ich bin ne „alternativlose Erscheinung“. Hab mich ehrlich bemüht – hab das 12er mini – pfffft… nö… du kommst hier nich rein… (Willst nich ne Sonnenbrille aufsetzen – oder wenigstens n Hut? Nö? Dann geht es schon.) ???
          Schön zu hören, dass es bei Einigen dennoch klappt. Ich war ne wönzig kleine Weile leicht angesäuert und habs dann auch wieder vergessen. Freue mich deshalb auf die andere Möglichkeit. Die Gesichtstarnung werden wir eher nicht so leicht wieder los. ?
          ? Frohe Ostern allerseits ?

          1. @HaPe: Na also, Du sagst es doch selbst, woran es lag. Dein Gesicht war zu angesäuert für FaceID ?
            Das nächste mal einfach 1-2 Schnäpsken vorweg und dann klappt das auch mit dem Einlernen Deiner alternativlosen Erscheinung ?
            Kann/mag das nicht mehr ändern zum Ausprobieren, denn meine alternative Erscheinung ist meine Frau. Genau wie ich auf ihrem iPhone.

  4. Ich finds auch Käse dass ältere Watches mal wieder nicht unterstützt werden ? mac entsperren geht, Handy nicht? Da will wohl jemand noch mehr neue Watches verkaufen.. echt ein Unding, werde verzichten

  5. Geht‘s eigentlich nur mir so, dass Face-ID gelernt hat? Mein iPhone erkennt mich auch mit so einer dämlich-blauen OP-Maske in wenigsten 9 von 10 Fällen.

  6. Guten Morgen,
    was bedeutet bitte „ Ein kleines Sicherheits-Feature, das vor unbefugtem Zugriff schützen soll und zudem dafür sorgt, dass Face ID bis zur nächsten PIN-Eingabe gesperrt bleibt.“?

    Ich muss nach jeder Aktion, danach meinen Gerätecode verwenden?

    Und entsperren iPhone geht, aber Banking App aufrufen nicht?

    1. Wenn du den Entsperr-Vorgang an der Apple Watch widerrufst, dann musst du beim nächsten Entsperr-Versuch des iPhones auf jeden Fall den PIN eingeben.

  7. Nehme mal an, meine Series 2 bekommt von diesem Feature nichts mehr mit?

    Ist zu alt dafür…

    Apple möchte neu Hardware verkaufen, weil sie so ein Ökounternehmen sind und noch lebende Hardware gut und gerne weiter unterstützen, bis sie den Geist aufgibt… **hohoho**

  8. Hält bei euch mit dem letzten Update die watch auch weniger durch? Von gut 2.5 bis 3 Tagen nur 2 Tage? Wie kommt man zurück auf 7.4?

  9. Habe das nach dem Software Update zwei Tage ausprobiert, wieder ausgeschaltet, da die Telefonat Modulation nicht mehr einwandfrei funktioniert! ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de