Naboki: Erste Eindrücke des minimalistischen Premium-Puzzles

Keine In-App-Käufe oder Werbung

Eine punktgenaue Landung im App Store hat die Neuerscheinung Naboki (App Store-Link) im deutschen App Store hingelegt. Das Spiel, das von den Entwicklern von Rainbow Train stammt, ist dort ab sofort zum Preis von 1,09 Euro erhältlich und kann auf iPhones und iPads geladen werden. Der Download ist 134 MB groß und benötigt zudem iOS 9.0 oder neuer auf dem Gerät. Zwar gibt es keine offizielle deutsche Lokalisierung, allerdings kommt Naboki auch völlig ohne Texte aus.

Auch wir hatten schon vorab über die Vorbesteller-Option von Naboki und das bevorstehende heutige Release am 13. November 2019 berichtet. „Naboki ist ein minimalistisches, entspannendes Puzzle-Spiel, bei dem es darum geht, Ebenen auseinander zu nehmen“, berichten die Entwickler von Rainbow Train aus Polen. „Genau wie die vorherigen Spiele ist es kurz, aber voller verschiedener Funktionen. Es gibt keine Tutorials, keine Partituren, keinen Text. Ruhige Musik und Sounds wurden von Wojciech Wasiak kreiert.“

Schon in der Vergangenheit hat das Team um Entwickler Maciej Targoni mit ruhigen und minimalistischen Puzzle-Games auf sich aufmerksam gemacht, darunter die Titel „Hook“, „Push“ und „Up Left Out“. Und auch Naboki bleibt dieser Linie treu und wartet mit einem sehr simplen, aber schnell herausfordernden Gameplay auf. Ein 3D-Quader, der aus mehreren Ebenen besteht, muss Stück für Stück auseinandergenommen werden, und zwar entsprechend der Markierungen auf den jeweiligen Steinen. Diese können nämlich nur von innen nach außen verschoben werden, und brauchen freie Bahn auf ihrem Weg. 

Achsen und Schalter erschweren das Puzzeln 

Im späteren Spielverlauf gibt es weitere Schwierigkeiten und Herausforderungen, die den Spieler ordentlich ins Schwitzen bringen: Mehrere Farben, neue Achsen des Drehens und Schalter gesellen sich dazu und bedeuten gleichermaßen zusätzliches Nachdenken. So ist es bei diesen kniffligen Rätseln dementsprechend gut zu wissen, dass für einen entspannten Soundtrack gesorgt ist. Für diesen ist der Komponist Wojciech Wasiak zuständig, der auch schon weitere atmosphärische Game-Soundtracks geschaffen hat. Sein Soundcloud-Profil findet ihr hier. 

Empfehlenswert ist Naboki daher für alle Fans von minimalistisch designten Puzzle- und Rätsel-Spielen, die sich durch nichts ablenken wollen. Hier gibt es keine Highscores, keine Lösungshilfen, keine Zeitlimits – einfach nur das Puzzle selbst und die eigenen Lösungsansätze. Und auch auf In-App-Käufe und Werbung wird selbstredend verzichtet. Für abschließende Eindrücke binden wir euch nochmals den Trailer zu Naboki ein. 

‎NABOKI
‎NABOKI
Entwickler: Maciej Targoni
Preis: 1,09 €

Kommentare 2 Antworten

  1. Mir gefallen alle Spiele dieses Entwicklers. Naboki ist eine tolle Fortsetzung, leider ist man in weniger als zwei Stunden durch. Wenige Levels sind Knacknüsse, alle anderen sind einfach. Aber das Spielprinzip ist genial! „Push“ ist mein Favorit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de