Nach Verkauf: Beliebter Scanbot heißt jetzt ScanPro

Keine Änderungen für bestehende Nutzer

Es ist eine App, die ich seit mehreren Jahren beinahe wöchentlich im Einsatz habe: Mit Scanbot scanne ich jedes wichtige Dokument und jede wichtige Rechnung, damit ich eine Kopie davon in meiner iCloud habe. Doch Scanbot gibt es jetzt nicht mehr.

Bereit im März haben wir berichtet, dass sich die von Frank Thelen gegründete doo GmbH aus dem Endkonsumenten-Geschäft zurückzieht und die Scanbot-App an Maple Media verkauft hat. Im Zuge dessen war auch eine Umbenennung der App geplant, die nun erfolgt ist. Aus Scanbot wird ScanPro (App Store-Link).


Das ist schon ein wenig schade, denn irgendwie hat man sich über die Jahre schon ein bisschen an den Namen gewöhnt. Viel wichtiger als das ist allerdings: An den Funktionen und auch an der Pro-Version der App hat sich nichts geändert. Insbesondere können bestehende Nutzer die Anwendung genau so nutzen wie zuvor.

Übersetzungen werden jetzt vom Computer erledigt

Vor einer Sache habe ich dann aber doch ein bisschen Bammel: Die Entwickler kommen nicht mehr aus Deutschland und setzen anscheinend keinen richtigen Übersetzer ein, sondern verwenden Google Translate. Anders kann ich mir solche Sätze jedenfalls nicht erklären: „Scanbot ist jetzt ScanPro genannt! Sie werden genau die gleiche App Erfahrung, jetzt mit einem neuen und aktualisierten App-Titel.“ Ich verstehe den guten Willen der nicht deutschsprachigen Entwickler, aber dann ist es mir doch auf Englisch lieber.

Hoffen wir einfach mal, dass ScanPro in den kommenden Wochen und Monaten sinnvoll weiterentwickelt und nicht verschandelt wird. Es ist tatsächlich eine App, die ich gerne nutze – und da bin ich vermutlich nicht allein.

‎ScanPro App
‎ScanPro App
Entwickler: doo GmbH
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 20 Antworten

  1. Für mich mittlerweile mit die wichtigste App! Bei mir wird alles über Scanbot ähh ScanPro digitalisiert, und das mehrmals am Tag! Kaum auszudenken wenn die wegbrechen oder an Funktionen (ohne Abo) verlieren würde… 😬

  2. Die App ist für mich durch, Pro Kauf kann nicht mehr „Wiederhergestellt“ werden, laut Support ist Apple schuld. Aber man würde mir doch gern ein kostengünstiges Probeabo anbieten.

    Wohl kaum und kritische Kommentare sind dann beim letzten Update auch gleich verschwunden.

    Die aktuell Gesamtbewertung hängt wohl eher nur an der „historisch“ guten, nennen wir es mal „Vor dem Abo Version“.

    1. ditto! beixmir auch so, lizenz damals erworben aber kriegs nimmer wiederherstellt. wurde immer an apple verwiesen. einfach schwach sowas!

      drum seitdem scannerpro!

  3. Betrug, nichts anderes. Sie haben den Käufern der ersten Stunde einfach Pro Features gestrichen und reagieren gar nicht mehr auf Mails. Ich habe mühsam den uralt Kaufbeleg aus dem App Store gesucht und eingesandt. Danach gab es keine Rückmeldung mehr. Auch Apple reagiert nicht auf diese Kundenverarsche. Traurig…

    1. Du heulst wegen ein paar Cent?? ernsthaft?

      Guter Software musst weiter entwickelt werden und dafür sei auch Geld nötig.

      Wenn du dir keine Miet-Software leisten kannst dann lass es! Stattdessen holt dir ein gecracked versión für ein Armdroid Handy und dann ist gut!

  4. Interessant ist in dem Zusammenhang:
    Nutzungsbedingungen auch in Deutsch
    Datenschutz Regelen nur in englischer Sprache.
    Punkt 4 Datenspeichern mit unklarer Dauer.
    Punkt 7
    Daten werden in den Staaten gespeichert nach US Standard. 😂.
    Man muss der Bonner Firma wirklich danken für diese perfekten Verkauf.

    1. Das ist doch normal bei all diese Scan Apps! oder denkst du dein iPhone ist so Leistungsfähig das alles intern berechnen kann? (Und wenn das so wäre dann wäre auch die Akku gleich leer)

      Ich gehe davon aus dass dein Leben stinkt normal und langweilig ist von daher gibt es nichts zu befürchten bei der Datenspeicherung in den US

  5. Also ich kann nicht bestätigen dass alles für Bestandskunden gleich bleibt. Vorher war der sync mit dem NAS möglich, jetzt nur noch übers Abo. Und somit ist diese App dann mal gleich von allen Geräten geflogen.

  6. Auch bei mit sind alle Pro Funktionen mit dem vorletzten Update (9.3.3) verschwunden und können nicht wiederhergestellt werden. Support redet sich immer heraus damit, dass es ja an Apple liege und man nichts tun könnte. Scheinbar ist es wichtiger die Preise weiter zu erhöhen.
    So kann man eine gute App auch zu Grunde richten.

    1. Und deshalb hab ich sie automatische App Update deaktiviert!

      Seit letztes Jahr fangen viele App Entwickler seine Apps zu kastrieren und daraus Spar Abos zu machen.

      Würde auch bei dir empfehlen…

      … Leider kann man bei Apple nicht einzelnen Apps auf manuellen Update einzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de