14″ MacBook Pro soll 2021 veröffentlicht werden

13" MacBook Pro kaufen oder warten?

Während Apple erst vor einigen Tagen das 13″ MacBook Pro in einer aktualisierten Fassung mit verbesserter Tastatur und schnellerer Hardware vorgestellt hat, gibt es nun Gerüchte um ein 14″ MacBook Pro.

Insgeheim hatte ich gehofft, dass Apple beim Upgrade die Displaygröße auf 14″ vergrößert und dabei das Größenverhältnis beibehält. Immerhin wurde das 15″ MacBook Pro zu einem 16″ MacBook Pro – das Display wurde leicht vergrößert und die Ränder schmaler gemacht, wobei das MacBook weiterhin die Größe des Vorgängers hatte.


Die Gerüchte über ein neues MacBook Pro mit 14″ Display setzt der Twitter-Nutzer @L0vetodream in die Welt. Ganz unbekannt ist er nicht, unter anderem waren seine Vorhersagen zum iPhone SE 2020 richtig, ebenso war der genannte Termin zur Veröffentlichung des iPad Pro korrekt.

Weitere Details sind nicht bekannt. Lediglich die Aussage, dass Apple ein 14″ MacBook Pro im nächsten Jahr veröffentlicht wird, wurde gemacht. Ganz unlogisch ist das nicht, eine Aktualisierung im nächsten Jahr ist sicherlich geplant.

Stellt sich jetzt die Frage: Soll ich mit dem Kauf warten oder nun zum 13″ MacBook Pro greifen? Das ist wohl nur individuell zu beantworten. Ich habe mich für das neue 13″ MacBook Pro entschieden, da ich mein altes mit der echt nervigen Tastatur in Rente schicken möchte.

(via MacRumors)

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Wer ein Rechner braucht, kann wieder bedenkenlos kaufen.
    Aber…. Wer noch etwas warten kann, bekommt vielleicht schon bald ein ARM. ??????????

  2. …und 2021 wird wieder was neues angekündigt, was dann 2022 kommt etc.
    Man kann immer bis zu nächsten „big thing“ warten oder man steckt sich seine Ziele. Die Tastatur war auch bei mir Prio 1 und das neue MacBook löst nun das 2015er ab (das letzte mit der alten Tastatur). Klar hätte ich mich auf die 14 Zoll gefreut, aber dann war ja da noch die Geschichte mit den Mini LEDs usw. Jetzt bekommt man zudem auch einen guten Proz dazu. Passt doch alles. Und für wen nicht, der darf ja gerne warten. Wahrscheinlich wird man bei Apple seine komplette Wunschliste nie erfüllt bekommen, aber das heißt nicht, dass man etwas Schlechtes bekommt. (außer bei der letzten Tastatur…). Ansonsten, ganz offen, kann man sich ja auch neutral umschauen und schauen ob die Konkurrenz was Alternatives anbietet. Warum nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de