Neu für Sky Q: HDR, Disney+, neue Apps & mehr

Das erwartet euch demnächst

Erst Anfang Juli wurde ein großes Update für Sky Q ausgerollt, heute folgt die Ankündigung für zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen.

Mehr Bundesliga in UHD und HDR

Unter anderem wird es in der Saison 2020/21 insgesamt 68 Fußball-Bundesliga-Spiele in UHD geben – doppelt so viele wie bisher. Dies umfasst alle Topspiele am Samstagabend sowie je ein weiteres Spiel pro Spieltag. Zusätzlich zeigt Sky erstmals die 34 Montagsspiele der 2. Bundesliga in UHD. Und das Beste: Alle 68 UHD-Spiele der Bundesliga werden erstmals auch in HDR (High Dynamic Range) zu sehen sein.


„Was hab‘ ich verpasst?“

Sky Q wird die neue Funktion „Was hab‘ ich verpasst?“ anbieten. Hier kann man Schlüsselmomente wie Tore, Torchancen oder Freistöße während der Live-Übertragung jederzeit auf Knopfdruck abrufen. Mit der Bild-in-Bild-Funktion können die Zuschauer den aktuellen Spielverlauf jederzeit im Auge behalten. Nach Aufruf der jeweiligen Highlight-Szene schaltet Sky Q nahtlos zurück und zeigt das Live-Spiel wieder im Vollbildmodus.

Sky Q Sprachsteuerung

Die Sky Q Sprachsteuerung wird smarter und findet demnach die passenden Inhalte schneller. Nutzer haben ab sofort die Möglichkeit, nicht nur nach Sendern, Apps, Serien, Filmen und Schauspielern, sondern auch nach Themen und Genres zu fragen. Einfach Sprachtaste auf der Sky Q Fernbedienung drücken, „Musik“, Action“, „Nachrichten“ oder „Krimi“ sagen, schon präsentiert Sky Q die relevanten Programmvorschläge auf dem Bildschirm. Auch bei der Frage „Was soll ich schauen?“ weiß Sky Q die passende und maßgeschneiderte Antwort.

Disney+ kommt nächstes Jahr

In den kommenden Monaten ergänzen weitere Top-Apps das Portfolio auf Sky Q. Den Anfang macht das Casual-Gaming-Portal Play.Works, das in Kürze verfügbar sein wird und es Kunden ermöglicht, per Sky Q Fernbedienung in Kultspielen wie „Tetris“, „Crossy Road“ und „Doodle Jump“ das nächste Level zu erklimmen. Kunden dürfen sich außerdem innerhalb der nächsten Monate auf weitere beliebte Apps, sowie ab April 2021 auf die Integration von Disney+ freuen.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Sky Q wird für mich erst interessant, wenn ich die Apps ohne den Sky Q Receiver nutzen kann. Als Telekom Kunde kann ich nämlich über die Media Receiver der Telekom gucken und benötige keinen Sky Q Receiver. Ich kann auch gar kein Sky Q dazu buchen, denn der Sky Q Receiver funktioniert nur an einem Kabel- oder Satellitenanschluss (den ich nicht habe, deshalb bin ich auch bei der Telekom mit IPTV). Ich ärgere mich auch immer wieder, dass ich alles unterwegs gucken kann, lineares Fernsehen über die Magenta TV App auf dem FireTV Stick, Netflix, Amazon, Disney, DAZN, nur Sky nicht. Und Sky meint wohl noch, dass Sky Q das tollste der Welt ist…

    1. Sky Go ist nur für mobile Geräte gedacht. Ich möchte aber unterwegs, also auch in einem anderen Hotel auf dem Fernseher meine Abos nutzen können. Mit so ziemlich jedem Anbieter geht das, nur mit Sky nicht. Das ist mein Problem. Ich könnte zusätzlich zu meinem Sky Abo noch Sky Ticket buchen. Aber das kann auch nicht Sinn der Sache sein, oder? Mal abgesehen davon, dass man über Sky Ticket immer noch nur 720p und Stereo-Ton erhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de