Bitte nicht anklicken: Neuer Link bringt iPhone, iPad und Mac ins Straucheln

Freddy Portrait
Freddy 17. Januar 2018, 07:16 Uhr

Und schon wieder gibt es ein kleines Problem mit iPhone, iPad und Mac.

ios 11 ipad iphone

Bestimmte Links, kryptische Zeichenfolgen und mehr können iPhone, iPad und Mac zum Absturz bringen. In der Vergangenheit gab es so einige Links und Abfolgen, die die Geräte ins Straucheln haben kommen lassen. Jetzt gibt es einen neuen Link, den ihr lieber nicht anklicken solltet.

Bekannt unter dem Namen "chaiOS" hat der Twitter-Nutzer Abraham Masri herausgefunden, dass der Link "iabem97.github.io/chaiOS" sowohl die Nachrichten-App als auch den Browser zum Absturz bringt. Entweder die Programme reagieren gar nicht mehr, starten automatisch neu oder belasten den Akku stärker.

chaiOS lässt Applikationen einfrieren

Das Problem: Wer den Link verschickt, kann so auch iPhone, iPad oder Mac von Freunden und Bekannten beeinflussen. Manchmal hilft sogar nur ein manueller Restart der Geräte. Der genaue Grund für die Abstürze ist bisher nicht klar, allerdings könnte ein älteres iOS-Problem schuldig sein.

Wie gesagt: Warum die Geräte so stark ins Straucheln kommen, wissen wir nicht. Dennoch solltet ihr gewarnt sein, dass der oben genannte Link eure Geräte auch zum Absturz bringen kann. Von daher: Klickt lieber nicht auf den Link und schickt ihn auch nicht aus Belustigung weiter.

(via 9to5Mac)

Teilen

Kommentare10 Antworten

  1. daschker sagt:

    Ich denke das hat nichts mit iOS zu tun… Habt ihr mal versucht die Seite auf einem Windows Rechner über z.B. Firefox aufzurufen?
    Nachdem man die Seite aufruft schmiert dieser komplett ab und ich muss ihn über den Task Manager schließen…

  2. EiDi sagt:

    Der gute Wille zählt! Aber es ist und bleibt ein frommer Wunsch, dass Leute Eure Warnungen ernst nehmen und sich auch daran halten! Kaum ist Euer Artikel veröffentlicht, gibt es schon jemanden, der es sofort ausprobieren muss und auch noch nachfragt, ob Ihr Eure eigenen Warnungen nicht in den Wind schlagen wollt und es auch noch auf anderen Betriebssystemen ausprobieren möchtet! Kopfschütteln reicht da einfach nicht mehr aus. Eigentlich wünscht diesen Leuten, dass die Software und die Hardware soviel Schaden nimmt, dass anschließend gar nichts mehr funktioniert. Aber diese Witzbolde haben dann auch noch soviel Glück, dass sie diesen Mist wahrscheinlich auch noch verbreiten können.

  3. Signum sagt:

    Chrome und Opera überleben den link auf dem PC
    Firefox 32/64 nicht
    Also nicht wirklich nur ein ios
    Problem.

  4. Svenson sagt:

    Es ist kein iOS Problem.
    Android, Windows… alle haben Probleme bei der Webseite.
    Getestet auf Windows/Android/Mac & iOS

    • DAC324 sagt:

      Nachdem wie immer bei solchen Meldungen die Wogen immer sehr hoch schlagen, hier mal ein unabhängiger Test:

      Chrome unter Windows:
      Zeigt ein schwarzes Bild mit dem Text

      Page is loading..
      by Abraham Masri @cheesecakeufo

      und lässt sich ansonsten ganz normal weiter bedienen. Nur den Seitenquelltext kann man sich nicht anzeigen lassen. Der view-source Tab hängt sich auf. Der Rest des Browsers bleibt aber bedienbar.

      Edge unter Windows:
      Gleiche Anzeige, aber man kann mit F12 den Quelltext anzeigen lassen, der aus nicht darstellbaren Zeichen im Teil der Seite besteht.

      Internet Explorer unter Windows:
      wie Edge, nur der Aufruf der Developer Tools dauert etwas länger, weil versucht wird, die Zeichen darzustellen.

      Safari unter iOS:
      Anzeige wie bei Chrome, bleibt weiterhin benutzbar

      iMessage unter iOS:
      Hängt sich bei der Erstellung der Vorschau auf, kann aber über den Home-Button verlassen und beendet werden.

      Das einzige Programm, was hier also empfindlich reagiert, ist iMessage. Hier muss die betroffene Konversation am besten gelöscht werden. Ansonsten keine weiteren Auffälligkeiten.

      Also alles halb so wild.

  5. JMW sagt:

    Es sieht so aus: Zum Teil gebe ich EiDi Recht, dass es extrem dämlich ist den Link aufzurufen. Andererseits habe ich es selbst mithilfe eines einfachen Skripts gemacht (zeigt plain html ohne safari o.ä. an) um nachzuschauen was den Fehler auslöst. Der Fehler ist anscheinend ein SEEEEEHR langer String(Zeichenfolge) mit teilweise ungültigen Zeichen die im Titel angezeigt werden soll.
    Hier ein Auszug als Bild (VOLLKOMMEN UNGEFÄHRLICH): https://imgur.com/a/4wO4f

    Besser Link nicht aufrufen. Kann Akku und andere Hardware beschädigen.

    Liebe Grüße JMW

  6. Adrian007 sagt:

    Seit iOS 11 auf dem iPhone 6s hängt sich öfters das iPhone auf. Ich bin das gar nicht gewohnt, weil ich sowas auch noch nie bei bisherigen älteren Modelle jemals hatte. Ich kannte das auf iPhone Modelle auch nicht, nur aus Erzählungen aus dem android Bereich. Traurig das es nun uns erwischt hat.

    Jetzt bin ich mir unsicher ein iPhone X zu kaufen, wenn ich dann mit nachfolgenden Updates, selbige Probleme in Zukunft bekomme, wäre das grauenvoll und nicht akzeptabel. Das dass gerät langsamer wird, weil es ein älteres Modell ist, ok, aber abstürzen und aufhängen, nein! Mittlerweile nervt es nur noch und könnte das Gerät an die wand schlagen.

    • Robert sagt:

      Kein Problem. Kauf dir kein neues iPhone. Warte bis die Software 100% ohne Fehler ist und kauf dir dann eines.
      Alternativ kaufe dir ein günstiges älteres Nokia. 3310 zum Beispiel. Das hat überhaupt keine Probleme mit den Webseiten oder abstürzen.

Kommentar schreiben