Newsify: Unser liebster RSS-Reader jetzt mit Apple Watch-Unterstützung

Mit Newsify könnt ihr jetzt auch News auf der Apple Watch abrufen.


Newsify

Wer viele Webseiten, Blogs und News-Portale verfolgt, kann die Nachrichten mit einem RSS-Reader an einer zentralen Stelle bündeln. Für den Abruf auf iPhone und iPad empfehlen wir sehr gerne Newsify (App Store-Link), das auch auf unseren Geräten täglich im Einsatz ist. Ab sofort lassen sich die Nachrichten auch auf der Apple Watch lesen.

Das Update auf Version 4.1 macht Newsify auf der Apple Watch verfügbar. Wer die Kompagnon-App auf der Uhr installiert, kann auch dort die neusten Nachrichten lesen, als gelesen markieren oder mit einem Stern markieren. Diese Aktionen können per ForceTouch aktiviert werden. Leider hat der Entwickler nicht auf eine scrollbare Liste gesetzt: Ihr müsst mit einem Fingerwisch zur nächsten Nachricht springen.

RSS-Reader Newsify springt auf die Apple Watch

Newsify Apple Watch

In den Einstellungen könnt ihr außerdem festlegen, wie die News sortiert werden sollen, auch ist ein Check verfügbar, der immer die aktuellste Schlagzeile anzeigt. Für den ersten Überblick ist die Apple Watch-App gut, allerdings liefern viele Webseiten verkürzte Feeds aus, so dass auch hier nur die ersten Zeilen gelesen werden können. Version 4.1 bringt zudem die Möglichkeit mit Töne für Benachrichtigungen zu aktivieren.

Newsify ist ein schlanker, übersichtlicher und aktueller RSS-Reader für iPhone und iPad. Neukunden bekommen etwas Werbung eingeblendet, die sich einmalig für 2,99 Euro deaktivieren lässt. Optional gibt es noch ein Premium-Abonnement. Dort inbegriffen sind hochauflösende Fotos, sowie die Anzeige der kompletten Nachrichten, insofern möglich. Als „normaler“ Nutzer kommt man mit Newsify allerdings sehr gut zurecht.

Kommentare 11 Antworten

      1. Alle, ist wohl ein wenig übertrieben, aber im Prinzip trifft Deine Frage die Antwort schon ganz gut.
        Artikel sollten schon der Richtigkeit entsprechend veröffentlicht werden.

        Genau so wenig wie (Deinem Kommentar nach zu urteilen) alle EIN Problem mit den Artikeln haben, gibt es hier nicht nur schlecht geschriebenes.

        Hättest Du uns, die Kritik ausüben, in den vorherigen Kommentaren richtig gelesen, würdest Du die Frage -vermutlich-, zumal mit einer falschen Behauptung, gar nicht erst stellen.

  1. Warum sind bei mir die RSS-Inhalte von Appgefahren in Feedly immer veraltet? Aktuell ist dort der jüngste Artikel „Rayman“ von gestern, trotz mehrfachem lokalem Update 17:15.

  2. Habt ihr in letzter Zeit mal irgendeinen RSS-Reader-Test drin gehabt?
    Suche einen empfehlenswerten stabilen RSS Reader für Mac und iPad, welcher keine horrenden Preise erfordert.

    1. Auf dem iPad nutze ich persönlich keinen RSS. Für den Mac kann ich dir ReadKit empfehlen. Nutze ich seit mehr als zwei Jahren täglich.

      1. Hallo.
        Vielen Dank! Habe gerade gesehen, ihr habt den auch vor kurzem empfohlen. Habe mir mal die 14 Tage Testversion gedownloadet.
        Ähm, der sagt mir ich bräuchte einen Account bei einem der ganzen RSS Dienste da, wie zum Beispiel Instapaper. Könnt ihr mir sagen, welchen man empfehlen kann und wer gratis zu haben ist?

        1. Am besten nimmst du Feedly. Kannst du dann ganz bequem verwenden, falls du auf unterschiedlichen Geräten unterschiedliche Apps verwendest.

          1. Vielen Dank! Es läuft erst einmal gut. 🙂 Ich werde mir die 14 Tage testen mal zu Gemüte ziehen. Und dann schaue ich noch nach einer iPad App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de