The Trace: Deutschsprachiges Krimi-Abenteuer zum halben Preis laden

Ein Premium-Spiel mit deutscher Übersetzung – das ist ganz nach unserem Geschmack. Aktuell gibt es The Trace sogar zum halben Preis.

The Trace 1 The Trace 4 The Trace 3 The Trace 2

Viel günstiger wird es The Trace (App Store-Link) so schnell wohl nicht mehr geben. Aktuell wird das Krimi-Abenteuer von Apple im App Store beworben und ist wie einige andere Spiele auch zum halben Preis erhältlich. Statt 3,99 Euro zahlt man nur 1,99 Euro, direkt nach dem Start im März hat The Trace sogar 4,99 Euro gekostet. Mittlerweile hat das Spiel für iPhone und iPad fast 300 Bewertungen mit einem Schnitt von vier Sternen gesammelt, auch wir haben uns die Universal-App natürlich schon genauer angesehen.

In The Trace wandelt man auf den Spuren großer Ermittler und hat merkwürdige Kriminal-Fälle zu lösen. Auf der Suche nach dem Täter sammelt man Spuren und Hinweise, löst Rätsel und am Ende hoffentlich auch den Fall. Das klingt nach jeder Menge Arbeit für den selbsternannten Hobby-Ermittler – und das ist es auch. In wunderschönen, sehr hochwertig wirkenden 3D-Umgebungen, in denen man sich mit Wischgesten umsehen und Objekte genauer betrachten kann, heißt es beispielsweise in einem Fall den mysteriösen Selbstmord eines Autowerkstatt-Besitzers aufzuklären, der unter einer hydraulischen Hebebühne tot aufgefunden wird. War es wirklich ein Freitod?

Umfang geht für den reduzierten Preis in Ordnung

Durchsucht man die Umgebung, lassen sich Gegenstände zum späteren Gebrauch in ein Inventar aufnehmen, für weitere Hilfe die Kollegin Alex anrufen, die etwa persönliche Informationen von Personen recherchieren kann, und auch ermittlungstechnische Werkzeuge, wie zum Beispiel zum Auffinden von Fingerabdrücken auf Objekten benutzen. In einer grafischen Aufstellung versammeln sich dann die gesammelten Hinweise und verknüpfen sich zu einem Gesamtbild der bisherigen Ermittlungen, aus denen der angehende Sherlock Holmes eigene Schlussfolgerungen knüpfen muss.

Der einzige Wermutstropfen: Der Umfang von The Trace ist doch sehr beschränkt. Gerade einmal 15 Minuten, die einige Nutzer im App Store bemängeln, sind es zwar nicht. The Trace ist dennoch keine Herausforderung für das nächste Wochenende, sondern viel eher ein Ersatz für einen Spielfilm, wenn abends mal wieder nichts im Fernsehen läuft. Und dann geht auch der Preis von 1,99 Euro in Ordnung, zumal The Trace komplett auf In-App-Käufe und Werbung verzichtet.

Einen ausführlichen Einblick in das Spiel erhaltet ihr in englischer Sprache im folgenden Video, das ihr aber auf keinen Fall komplett ansehen solltet – schließlich werden dort schon die ersten Rätsel gelöst und Spielspaß geht flöten.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de