Noch mehr iTunes-Guthaben: Auch PayPal mit bis zu 20 Prozent Rabatt

Und weiter geht es mit den Rabatten. Neben Penny und Saturn mischt in dieser Woche auch PayPal mit.

iTunes Paypal

Laut Angaben von Apple ist der Umsatz im App Store im vergangenen Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent gestiegen. Zumindest hier in Deutschland sorgen dafür wohl auch die zahlreichen Angebote rund um reduziertes iTunes-Guthaben, schließlich sind Apps und viele andere Inhalte aus dem iTunes Store so problemlos günstiger zu bekommen.


Der Standard-Rabatt der letzten Jahre sind ja bekanntlich 20 Prozent. Und genau diesen Nachlass bekommt ihr in dieser Woche nicht nur direkt vor Ort im Saturn-Markt, sondern auch im Internet. PayPal verkauft seit heute noch bis Sonntag oder solange der Vorrat reicht iTunes-Guthaben zu vergünstigten Preisen.

  • 25 Euro iTunes-Karte für 22,50 Euro (10 Prozent)
  • 50 Euro iTunes-Karte für 42,50 Euro (15 Prozent)
  • 100 Euro iTunes-Karte für 80 Euro (20 Prozent)

Der Kauf des Guthabens ist denkbar einfach: Auf dieser Aktionsseite wählt man das gewünschte Guthaben aus und wird danach zur PayPal-Bezahlseite weiterleitet. Nach dem Kauf bekommt man einen Code, den man wie gewohnt im App Store einlöst, um das Guthaben zu erhalten.

Anzeige

Kommentare 32 Antworten

  1. Ihr seid die allerbesten vielen Dank. Mein nächster Saturn und auch mein nächster Penny sind mindestens 15-20 Auto Minuten von mir entfernt. Danke für den Tipp ??

  2. Komischerweise akzeptiert Paypal hierfür keine Kreditkarten-Zahlung, selbst wenn das meine einzige hinterlegte Zahlungsmethode ist.

  3. Hinweis zu Paypal: hier kann man leider nicht mit seinem üblichen im Account hinterlegten Zahlungsmittel zahlen (bei den meisten wohl auch die Kreditkarte), sondern leider nur per Bankeinzug – dafür muss man dann natürlich sein Konto hinterlegen.

      1. Kannst du doch machen – bleibt jedem selbst überlassen. Das ist keine Kritik gewesen, nur ein Hinweis.

        Ich bevorzuge die Zahlung mit Kreditkarte, da ich so im Falle eines Mißbrauchs oder einer Falschbuchung unkompliziert wieder mein Geld zurück bekomme, bei Bankeinzug dagegen ist das nahezu unmöglich bzw deutlich komplizierter und langwieriger. Das Geld kann dann die Bank nicht wiederholen, da ist man auf die „Mitarbeit“ des Zahlungsempfängers angewiesen. Das kann dann auch schon mal dauern, selbst wenn der einsichtig ist. Ist mir schon passiert – drum bevorzuge ich persönlich Kredikarte.

  4. Super, danke für die Info?
    Kaufe bei Paypal immer die 50er Guthaben, gibt zwar keine 20% aber so muss ich keinen Sprit verfahren.
    50€ halten bei mir auch eine ganze Weile.

  5. Super Angebot. Habe allerdings das Problem, dass der Code den ich bekommen habe als ungültig angezeigt wird, wenn ich ihn einlösen möchte! Habt ihr auch solche Probleme?

    1. JA, das habe ich leider auch. 100€ Guthaben gekauft, 80€ per Bankeinzug bezahlt (leider geht Kreditkarte ja nicht) und dann der Hinweis, dass der Code ungültig ist. Hmmmmm. ???

  6. Servus,

    habe das Problem auch. Habe mal das Support Formular von Apple genommen, mal schauen was die sagen, ansonsten muss der Saftladen von Paypal mir das Geld zurück zahlen. Leider nicht das erste mal bei mir, daß die zu doof sind so eine Aktion richtig durchzuführen.

  7. Geht nicht macht nur Probleme man kann nicht bezahlen ..?….und dattelt nur sinnlos rum……am Ende Passwort ändern und Konto eingeschränkt ……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de