OnlySwitch: Kleines Tool mit wichtigen Aktionen für die Mac-Menüleiste

Stummschaltung, Dark Mode und mehr

In der Menüleiste des Macs kann sich so einiges an Symbolen für kleine Anwendungen ansammeln – denn fast jedes kleine Tool bietet neben einem Platz im Dock auf dem Schreibtisch auch eine Option für die Menüleiste am oberen Bildschirmrand. Es versteht sich von selbst, dass dies schnell zu einer randvollen und überfrachteten Leiste führt, die nur noch wenig übersichtlich ist.

Der niederländische Entwickler Jack Landrin aus Amsterdam hat daher sein kleines Tool OnlySwitch auf den Weg gebracht, das gleich mehrere Aufgaben in einer einzigen Anwendung vereint und somit potentiell Platz in der Menüleiste schaffen kann, da es andere Kleinstanwendungen ersetzen kann. Landrin hat in OnlySwitch unter anderem einen Schalter für den Dark Mode integriert, was eine App wie Nocturnal mehr oder weniger überflüssig macht.


Aber auch andere nützliche Schieberegler finden sich in OnlySwitch: So gibt es beispielsweise die Option, auf neueren Macs die Notch auszublenden, Bluetooth zu aktivieren bzw. deaktivieren, den Mac stummzuschalten, Night Shift einzusetzen, versteckte Dateien anzeigen zu lassen, das Dock oder auf dem Desktop gelagerte Dateien und Laufwerke auszublenden und den Status verbundener AirPods darzustellen. Sogar Internetradio-Sender können in den Einstellungen eingebunden und über den Schieberegler abgespielt werden.

OnlySwitch ist ein Open Source-Download und kann kostenlos in der aktuellen Version 1.1 bei GitHub bezogen werden. Für die kommenden Updates hat sich der Entwickler vorgenommen, auch eine Deaktivierung der Uhr sowie ein Aktivieren des „Nicht stören“-Modus und das Leeren des Papierkorbs in OnlySwitch zu integrieren.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de